Tomaten-Rosmarin-Dosen-Brot – das geniale Mitbringsel zur nächsten Grillparty!
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Das Tomaten-Rosmarin-Dosen-Brot ist dank getrockneten Tomaten und frisch gehackten Rosmarin besonders köstlich und sieht auch in der Dose unheimlich gut aus
Zutaten
  • 400 g Mehl
  • 1 EL Trockenhefe (bei mir war das ein Päckchen)
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 2,5 EL Olivenöl evtl. etwas mehr
  • ca. 5-6 getrocknete Tomaten (egal ob in Öl eingelegt oder nicht. Im Originalrezept waen es 125 g schwarze Oliven)
  • 2 Stängel Rosmarin
Anleitung
  1. Mehl mit Trockenhefe, Zucker und Salz mischen.
  2. Wasser mit zwei Esslöffeln Olivenöl vermengen und zu den trockenen Zutaten geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Am einfachsten mit dem Knethaken der Küchenmaschine.
  4. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort 1,5 Stunden gehen lassen.
  5. Die Tomaten hacken. Rosmarin waschen, trocknen, die Nadeln abzupfen und hacken. Beides mit den Händen unter den Teig kneten.
  6. Nun kommt es auf die Größe eurer Dosen an und hier kam das einzige Manko des Rezeptes: es wurde nicht beschrieben, welche Dosen verwendet wurden und wie hoch man den Teig einfüllt. Auf jeden Fall müsst ihr die Dosen gut ölen mit dem restlichen Olivenöl, evtl. braucht ihr etwas mehr... Mein Teig war vorher ordentlich gegangen, dann muss man die Dose schon mindestens zu ⅔ füllen damit der Teig etwas über den Rand der Dose steigt, so wie bei mir. Ich hatte eine kleine Dose, wo vorher Ananas in Scheiben drin waren (nicht die mittleren normalen, wo sonst die Tomaten drin sind).
  7. Ich hatte noch zwei kleine Dosen mit Oliven gekauft, aber leider ließ sich dort die Kunstoffumhüllung nicht lösen und die Dosen dürfen natürlich weder innen noch außen mit Kunststoff beschichtet sein. Aus dem restlichen Teig hatte ich so ein Zwirbli-Baguette, also ein gedrehtes Baguette, geformt. Ich denke das Brot könnte für drei mittlere Dosen knapp reichen... Das Brot dann in der Dose noch einmal gut 15 Minuten gehen lassen.
  8. Ich habe das Brot auch anders gebacken.
  9. Im Buch wird 45 Minuten bei 180 Grad empfohlen. Ich mag es gern knusprig und habe das Brot bei 240 Grad 10 Minuten dann runtergeschaltet auf 200 Grad noch einmal ca. 15 Minuten gebacken.
Recipe by ELBCUISINE at https://elbcuisine.de/tomaten-rosmarin-dosen-brot-geschenk/