Windbeutel-Wahnsinn in Tortenform mit roter Grütze
 
 
Diese Rode Grütze-Torte ist die Kombination aus fruchtig und sahnig. Himmlischer Geschmack und dabei so leicht zu backen.
Zutaten
  • Boden:
  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • 100g Mehl
  • 1 Msp Backpulver
  • Topping:
  • 400g Sahne
  • 2 Sahnesteif
  • 2 Becher Schmand
  • 4 EL Gelierzucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • Eine Packung fertige rote Grütze (ich hatten einen Beutel von Rewe)
Anleitung
  1. Alle Zutaten für den Boden verrühren und in eine gefettete Springform füllen. Ich nehme für das Einfetten seit neustem Rama Culinesse.
  2. Da löst sich der Kuchen perfekt, auch wenn ich ihn bei den Springformen meist in der Form lasse, weil ich so eine tolle neue Form von Rice habe mit Deckel (zum Verschließen und Tragen). Den Teig bei 160°C ca. 15-20Minuten backen.
  3. Sahne mit Sahnesteif schlagen, Schmand unterheben und den Gelierzucker unterrühren. Ich hab noch überlegt, ob der Gelierzucker den Sahnesteifeffekt verstärkt? Keine Ahnung, aber ich habe meist Gelierzucker für
  4. spontane Marmeladen-Einkoch-Aktionen im Hause... Vielleicht tut es auch normaler Zucker.
  5. Die Creme auf dem Boden verstreichen, am besten den Ring wieder an die Form klicken. Und zum Schluss die Rote Grütze obendrauf verteilen.
Recipe by ELBCUISINE at https://elbcuisine.de/als-windbeuteltorte-hat-sie-sich-mir-vorgestellt-ich-wurde-sie-umtaufen-in-rode-grutt-torte/