Weiberpasta – cooler Name für leckere Nudeln aus Tim Mälzer's GREENBOX
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
So schmeckt auch den Kids das Gemüse mit den leckeren Nudeln der Greenbox
Zutaten
  • 300 g Brokkoli
  • 1 Knobizehe
  • 400 g Lieblingspasta (bei uns sind das Girandole von Barelli, die brauchen nur 6 Minuten!)
  • Salz
  • 3 EL Öl
  • 100g Erbsen (TK)
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • Pfeffer
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Stängel Basilikum
  • 40 g Butter
Anleitung
  1. Brokkoli putzen und in feine Röschen schneiden (wirklich sehr kleine!).
  2. Knobi schälen und fein würfeln. Pasta in Salzwasser garen. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Knobi und Brokkoli darin braten. Nach ca. 5 Minuten die Erbsen dazugeben. Gemüsebrühe und Sahne zugeben, aufkochen mit Salz und Pfeffer würzen. C
  3. a. 5 Minuten ohne Deckel kochen. Nudeln abgießen und heiß unter die Sauce mischen. Nochmal ca. 1-2 Minuten ohne Deckel kochen. Zitronenschale fein reiben. Basilikumblätter fein schneiden und ca. ⅔ mit der Butter unterrühren.
  4. Mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft würzen und mit dem restlichen Basilikum bestreut servieren.
Recipe by ELBCUISINE at https://elbcuisine.de/weiberpasta-cooler-name-fur-leckere-nudeln-aus-tim-malzers-greenbox/