Auberginen gegrillt mit Kicherbsen, Pinienkernen und Tahini-Dip
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Zutaten
  • 1 Aubergine
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Kurkuma, gemahlen
  • ½ TL Paprika, gemahlen
  • ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 100 g Kichererbsen, vorgekocht, am besten aus dem Glas
  • 20 g Pinienkerne
  • 20 g Tahini
  • ½ Bio-Zitrone
  • Meersalz oder Steinsalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 EL Granatapfelkerne
  • etwas frischen Koriander
Anleitung
  1. Die Aubergine waschen und längs halbieren. Die Auberginenhälften salzen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Das überschüssige Wasser abtupfen.
  2. Die Auberginenhälften mit einem Esslöffel Olivenöl bestreichen. Das Fruchtfleisch kreuzweiße einschneiden.
  3. Zwei Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Gewürze hinzufügen, verrühren und rösten.
  4. Kichererbsen und Pinienkerne hinzufügen und knusprig rösten, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Für den Dip Tahini, ca. 20 Milliliter Wasser, einen Spritzer Zitronensaft gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Aubergine grillen, entweder auf dem OptiGrill das Gemüseprogramm wählen, alles andere geht wie von selbst oder alternativ im Backofen ca. 30 Minuten bei 180 Grad Umluft.
  7. Die Aubergine mit den Kichererbsen und Pinienkernen anrichten, mit Granatapfelkernen und Korianderblättern dekorieren und mit dem Tahini-Dip serverieren.
Recipe by ELBCUISINE at https://elbcuisine.de/auberginen-grillen-optigrill/