Brotzeit mit supergrünem Baguette

Lust auf eine Brotzeit?! Bei mir gibt es ein supergrünes Baguette mit Spinat und Zucchini – das klingt zwar megagesund, macht aber das Baguette einfach nur saftig und tut eurem Körpber gut! Backen mit Gemüse geht in allen Farben, ob Kürbis in orange oder Rote Bete in rot. So erhält das Brot Farbe, Geschmack und natürlich ein paar Nährstoffe. Mein Sohn war überrascht, „man schmeckt das kaum“. Also ich fands viel leckerer. Mit meinem Baguette bin ich heute bei der Foodbloggerparty unter dem Motto #Brotkörbe – lass dich inspirieren von den tollen Ideen!

Brotzeit mit supergrünem Baguette

Brotzeit in grün

Die Brotzeit kann alles sein, gesellig mit Freunden, sättigend für unterwegs, auf jeden Fall sollte sie lecker sein. Klassisch deutsch gibt es bei uns abends meist eine Brotzeit mit der Familie. Ich nehme mir dann immer ein großes Brett und bestücke es so farbenfroh wie möglich. Mit Gurkenscheiben, Paprikastreifen, Käsestücken, Radieschen, kleinen Cocktailtomaten und einem Brot. So kann sich jeder das nehmen, was er mag . Für Gäste dürfen es auch mal kleine Brezeln oder Oliven sein. Heute ist die Brotzeit besonders grün durch ein selbstgebackenes grünes Baguette.

 

Brotzeit mit supergrünem Baguette

Rezept Brotzeit – supergrünes Baguette

Für 2 kleine Baguettes

Zutaten

35 g Spinat frisch

150 ml Wasser

6 g Hefe frisch

1 TL Himalayasalz

1 TL Honig

1 EL Olivenöl

100 g Zucchini

275 g Dinkelmehl

Zubereitung

Spinat mit dem Wasser mixen und dann die Hefe zufügen und nochmals gut mixen. Die übrigen Zutaten hinzufügen und nochmal mixen bzw. zu einem Teig verkneten. Den Teig abgedeckt ruhen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Je länger, je besser ca. 3 Stunden. Ofen auf 250 Grad vorheizen. Den Teig auf eine bemehlten Fläche stürzen. Ich mache das direkt auf Backpapier, dann die Seiten hochziehen und zu einem Paket zusammenfalten, in zwei Stücke teilen und die Stücke in sich verdrehen. Die Baguette vor dem Backen mit Wasser einpinseln und ca. 15 Minuten backen.

Bon Appétit!

Deine ELBKÖCHIN

Brotzeit mit supergrünem Baguette

Bei unserem Bloggerevent „Leckeres für jeden Tag – Süßes auf die Hand“ findest du zahlreiche köstliche Ideen, schau doch mal vorbei!

Johanna von Dinkelliebe mit No Knead Vollkorn Kartoffelbrötchen
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Dänische Haferbrötchen ohne Kneten
Britta von Backmaedchen 1967 mit schnelle Hefeknoten zum Frühstück
Tanja von Liebe&Kochen mit Fluffiges Toastbrot
Bettina von homemade & baked mit Saftiges Saaten-Sauerteigbrot
Sylvia von Brotwein mit Milchbrötchen Rezept – wie vom Bäcker selber backen
Thomas und Simone von zimtkringel mit Pane Pugliese
Marie von Fausba mit Fluffige Kürbisbrötchen
Martina von ninamanie mit Tomatenbrötchen

 

 


Brotzeit mit supergrünem Baguette
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Brotzeit mal anders – das grüne Baguette ist die beste Idee für jede Brotzeit – mit Spinat und Zucchini – gleich ausprobieren ✅
Zutaten
  • 35 g Spinat frisch
  • 150 ml Wasser
  • 6 g Hefe frisch
  • 1 TL Himalayasalz
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g Zucchini
  • 275 g Dinkelmehl
Anleitung
  1. Spinat mit dem Wasser mixen und dann die Hefe zufügen und nochmals gut mixen.
  2. Die übrigen Zutaten hinzufügen und nochmal mixen bzw. zu einem Teig verkneten.
  3. Den Teig abgedeckt ruhen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Je länger, je besser ca. 3 Stunden. Ofen auf 250 Grad vorheizen.
  4. Den Teig auf eine bemehlten Fläche stürzen. Ich mache das direkt auf Backpapier, dann die Seiten hochziehen und zu einem Paket zusammenfalten, in zwei Stücke teilen und die Stücke in sich verdrehen.
  5. Die Baguette vor dem Backen mit Wasser einpinseln und ca. 15 Minuten backen.

 

14 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Bianca von ELBCUISINE mit Brotzeit mit supergrünem Baguette […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WC Captcha + 83 = 84

Bewerte dieses Rezept: