elbcuisine_schokotorte4

Unsere Praktikantin backt sie für ihren Papa zum Geburtstag … bei uns begrüßte sie den Onkel aus Amerika … vielleicht backe ich sie auch mal wieder einfach so, weil sie bei meinen Männern – klein und groß – so gut ankam: Schokotorte geht eigentlich immer… Und mit meiner neuen Kitchen-Aid in Frosted Pearl war sie auch ganz schnell fertig :-) Die Idee habe ich übrigens von dem wundervollen Blog Zimtgold. Allerdings habe ich die Schokosahne mengenmäßig halbiert und die Streusel sollten bei mir dreifarbig sein.

elbcuisine_schokotorte3

Rezept Schokotorte mit dreifarbigen Schokostreuseln

2 Stunden Zubereitungszeit (plus Kühlzeit)

Zutaten

400 g Sahne

150 g Schokolade (ich hatte 80%ige)

4 Eier

125 g Zucker

1 P Vanillezucker

130 g Mehl

1/2 TL Backpulver

100 g Schokolade (ich hatte 80%ige)

Für die Streusel:

ca. 20 g Zartbitter

ca. 20 g Vollmilchschokolade

ca. 20 g weiße Schokolade

Zubereitung

Die Sahne erwärmen und die Schokolade (150 g) darin schmelzen. Danach die Sahne ca. 4 Stunden kalt stellen.

Die Schokolade (100 g) schmelzen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Die Eier trennen. Zuerst das Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers (normaler und Vanillezucker) steif schlagen. Dann die Eigelbe einzeln unterrühren sowie den restlichen Zucker. Mehl mit Backpulver gemischt darauf sieben und mit dem Schaber unterheben und die geschmolzene Schokolade ebenfalls.

In eine gefettete Springform füllen (bei mir hatte sie 23 cm Durchmesser). Und ca. 10-15 Minuten bei 160 Grad Umluft backen.

Nach dem Abkühlen habe ich den Boden nur einmal durchgeschnitten. Die Sahne habe ich mit dem Vanillezucker steif geschlagen und die Hälfte auf dem unteren Boden verteilt, die zweite Hälfte daraufgelegt und die restliche Sahne daraufgestrichen. Ich finde man muss die Torte nicht rundum mit Schokosahne bestreichen, so sieht sie viel hübscher aus und es ist viel weniger Arbeit! Dann habe ich die Schokostreusel mit dem Messer und mit einem Schäler erstellt und hübsch obendrauf verteilt!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Schokotorte

Schokotorte

Eigentlich wollte ich ja schon gestern die Gewinner der beiden 5Cups-Gutscheine veröffentlichen… aber da war der Onkel aus Amerika noch da… Ich hoffe, ihr verzeiht mir!

Diesmal hat nicht die Losfee entschieden, die hat am Wochenende frei, ich habe Randorm.org zu Hilfe genommen und die beiden Gewinnerinnen sind: Mia und Rosemarie. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Tee kreieren!

Danke an alle anderen für die schönen Teesorten und bitte nicht traurig sein, beim nächsten Mal seid ihr vielleicht unter den Gewinnern…

Schokotorte

Schokotorte mit dreifarbigen Schokostreuseln
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Schokotorte geht doch eigentlich immer oder? Wenn sie dann noch Streusel aus weißer, Zartbitter- und Vollmilch-Schokolade enthält... Unbedingt Nachbacken!
Zutaten
  • 400 g Sahne
  • 150 g Schokolade (ich hatte 80%ige)
  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 130 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 100 g Schokolade (ich hatte 80%ige)
  • für die Streusel:
  • ca. 20 g Zartbitter
  • ca. 20 g Vollmilchschokolade
  • ca. 20 g weiße Schokolade
Anleitung
  1. Die Sahne erwärmen und die Schokolade (150 g) darin schmelzen.
  2. Danach die Sahne ca. 4 Stunden kalt stellen.
  3. Die Schokolade (100 g) schmelzen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
  4. Die Eier trennen. Zuerst das Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers (normaler und Vanillezucker) steif schlagen.
  5. Dann die Eigelbe einzeln unterrühren sowie den restlichen Zucker.
  6. Mehl mit Backpulver gemischt darauf sieben und mit dem Schaber unterheben und die geschmolzene Schokolade ebenfalls.
  7. In eine gefettete Springform füllen (bei mir hatte sie 23 cm Durchmesser).
  8. Und ca. 10-15 Minuten bei 160 Grad Umluft backen.
  9. Nach dem Abkühlen habe ich den Boden nur einmal durchgeschnitten. Die Sahne habe ich mit dem Vanillezucker steif geschlagen und die Hälfte auf dem unteren Boden verteilt, die zweite Hälfte daraufgelegt und die restliche Sahne daraufgestrichen. Ich finde man muss die Torte nicht rundum mit Schokosahne bestreichen, so sieht sie viel hübscher aus und es ist viel weniger Arbeit! Dann habe ich die Schokostreusel mit dem Messer und mit einem Schäler erstellt und hübsch obendrauf verteilt!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

                    Captcha + 60 = 64

Bewerte dieses Rezept: