weihnachtlicher herzhafter Bratapfel

Habt ihr diesen Winter schon einen Bratapfel probiert? Bei mir gibt es dieses Jahr eine herzhafte Version! Richtig lecker und sehr zu empfehlen, es geht ganz schnell und einfach und alle Zutaten habt ihr bestimmt zuhause. Ihr findet den köstlichen Apfel übrigens auf unserem virtuellen Foodblogger-Weihnachtsmarkt, natürlich haben wir euch noch viele weitere leckere Genüsse mitgebracht, klickt euch durch die Links im Beitrag. Lasst es euch schmecken und versucht die besinnliche Zeit mit diesen kulinarischen Besonderheiten voll zu genießen!

weihnachtlicher herzhafter Bratapfel von oben

Bratapfel – einfach & schnell

Bratäpfel sind typisch für den Weihnachtsmarkt und die Adventszeit. Aber natürlich denkt man sofort an den süßen Klassiker gefüllt mit Marzipan, Rosinen und dazu Vanillesoße. Zumindest ging es mir so. Ich hatte aber eigentlich ein Rezept im Kopf, dass den Bratapfel eher zu einem kleinen Kuchen macht, gefüllt mit leckeren Streuseln und dann kam ich auf diese herzhafte und so einfache Variante und war geschmacklich sofort überzeugt. Und es geht so, schnell: gerade mal 10 Minuten braucht der Apfel im Ofen. Der gebackene Apfel ist eigentlich an sich schon Soulfood, aber mit einer köstlichen Füllung kommt man in den kulinarischen Himmel. Probiert unbedingt mal die herzhafte Variante, schließlich gibt es in der Weihnachtszeit genug Süßigkeiten, die ihr unbedingt probieren müsst. Dabei könnt ihr flexibel sein und altes Brot verwenden, was ihr gerade zuhause habt. Statt Pistazien könnt ihr auch andere Nüsse, eure Lieblingsnüsse, nehmen. Probiert doch mal Rauchmandeln!

Süße Bratapfel-Rezept-Alternative

Bevorzugt ihr doch lieber die süße Variante? Dann kann ich euch weitere Füllungen empfehlen: Für eine Amarettini-Füllung braucht ihr für 6 kleine Äpfel 40 Gramm Amarettini, 1-2 Esslöffel kalten Espresso, einen Esslöffel gehackte Pistazien und einen Esslöffel Butter. Jetzt die Kekse grob zerstoßen, funktioniert am besten in einem Frühstücksbeutel, mit den übrigen Zutaten vermischen/verkneten und in die ausgehöhlten Äpfel füllen. Dazu schmeckt Sahne mit Zimt sehr lecker!

Ein Blick in die Liste unserer Weihnachtsmarkt-Blogger inspiriert euch bestimmt zu weiteren weihnachtlichen Genüssen! Ich kann mich kaum entscheiden, was ich als erstes probieren werde…

Weihnachtsmarkt der Food-Blogger

Gebrannte Mandeln-Torte von Tinnis Zuckerwelt

Champignons mit Knoblauchsoße wie vom Weihnachtsmarkt von Louibakery

Bratapfel-Waffeln am Stil von Feiertaeglich

Vegane Miniwaffeln von Whatinaloves

Weißer Glühwein mit Amaretto von Ninas Backstübchen

Glühgin von Kinderleichtkochen_turbomixe

Handbrot wie vom Weihnachtsmarkt von Back Bienchen

Magenbrot von Meine Torteria

Poffertjes von Backen_mit_Minis

Zimtstern Käsekuchen von Julias Torten und Törtchen

Süße Anis-Zuckerbrezeln von katrininthekitchen

Baumstriezel Stücke von Küchentraum & Purzelbaum

Weihnachtliche Marshmallows von culirena

Gebrannte Mandel-Likör von Kleid & Kuchen

weihnachtlicher herzhafter Bratapfel

Rezept Bratapfel

Zutaten für 4 Stück, Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Zutaten

100 ml Milch

3 Stiele Petersilie

30 g geröstete, gezalzene Pistazien

1 Laugenbrezel

4 kleine Äpfel

etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Milch aufkochen und vom Herd nehmen. Die Petersilie waschen und trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken. Die gerösteten und gesalzenen Pistazien ebenfalls grob hacken. Eine Laugenbrezel klein schneiden. Die vorbereiteten Zutaten mit Salz und Pfeffer nach belieben würzen, dann mit den Händen verkneten. Die Äpfel (z.B. Elstar) waschen und den Deckel abschneiden, dann mit einem Kugelausstecher oder Apfelausstecher entkernen und mit der Brezelmasse füllen. Den Apfel-Deckel wieder aufsetzen und die Äpfel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 10 Minuten garen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

weihnachtlicher herzhafter Bratapfel von nah

5.0 from 1 reviews
Köstlicher Bratapfel auf dem Weihnachtsmarkt
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Leckeres Bratapfel-Rezept im Backofen – schnell und einfach – wie vom Weihnachtsmarkt – probiert es gleich aus ✅
Zutaten
  • 100 ml Milch
  • 3 Stiele Petersilie
  • 30 g geröstete, gezalzene Pistazien
  • 1 Laugenbrezel
  • 4 kleine Äpfel
  • etwas Salz und Pfeffer
Anleitung
  1. Die Milch aufkochen und vom Herd nehmen.
  2. Die Petersilie waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken.
  3. Die gerösteten und gesalzenen Pistazien ebenfalls grob hacken.
  4. Eine Laugenbrezel klein schneiden.
  5. Die vorbereiteten Zutaten mit Salz und Pfeffer nach belieben würzen, dann mit den Händen verkneten.
  6. Die Äpfel (z.B. Elstar) waschen und den Deckel abschneiden, dann mit einem Kugelausstecher entkernen und mit der Brezelmasse füllen.
  7. Den Apfel-Deckel wieder aufsetzen und die Äpfel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen.
  8. Im Vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 10 Minuten garen.

Pinterest herzhafter Bratapfel

Pinterest herzhafter Bratapfel

Pinterest herzhafter Bratapfel

Pinterest herzhafter Bratapfel

 

7 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

                    Captcha 55 + = 56

Bewerte dieses Rezept: