Christmas Vodka

Wichteln find ich super, deshalb war ich natürlich dabei beim Blogwichteln von Dreierlei Liebelei. Mein Päckchen für meine Partnerin Birgit von der Partyerie war bestückt mit vielen Kleinigkeiten: ein Mini-Adventskranz aus der Streichholzschachtel, Weihnachtstattoos, ein DIY-Maxi-Teelicht, eine Mini-Lutschstange und natürlich durften zwei Geschenke aus meiner Küche nicht fehlen, eine Birnen-Quitte-Orangen-Limetten-Marmelade und einen Christmas-Vodka. Ganz obendrauf hatte ich ihr noch ein paar Katjes-Kinder gelegt, denn sie liebt diese wohl sehr… Ach Päckchen schicken und Freude bereiten macht Spaß ? Das Rezept vom Christmas Vodka hatte ich aus Jamies Weihnachtsheft aus dem letzten Jahr…Auch ein prima Geschenk aus der Küche, ganz einfach zu machen…

Christmas Vodka

Christmas Vodka

für 750ml Wodka / 5 Minuten Zubereitungszeit (plus Kühlzeit)

Zutaten

250 g Cranberrys (ich hatte nur getrocknete und hatte diese eingeweicht)

750 ml Wodka

100 g Zucker (ich habe 1/3 durch Vanillezucker ersetzt)

Zubereitung

Alle Zutaten in einer sterilisierten Flasche mischen. Im Kühlschrank lagern und öfter schütteln, damit sich die Aromen verbinden. Auf Eis oder mit Soda servieren.

Santé

Eure ELBKÖCHIN

Christmas Vodka

Christmas Vodka

Christmas Vodka

Übrigens, die braunen Sterne und der Weihnachtsbaum sind nicht zum Essen… bloß Deko!

Christmas Vodka
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Für den gemütlichen Kaminabend oder als Weihnachtsgeschenk eignet sich der Christmas Vodka allemal.
Zutaten
  • 250 g Cranberrys (ich hatte nur getrocknete und hatte diese eingeweicht)
  • 750 ml Wodka
  • 100 g Zucker (ich habe ⅓ durch Vanillezucker ersetzt)
Anleitung
  1. Alle Zutaten in einer sterilisierten Flasche mischen.
  2. Im Kühlschrank lagern und öfter schütteln, damit sich die Aromen verbinden.
  3. Auf Eis oder mit Soda servieren.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

55 + = 61

Bewerte dieses Rezept: