Gurkensalat

Das schöne Wetter lockt auf die Wiese – mein Fingerfood zum Picknick ist frisch, raffiniert und erfreut die Geschmackssinne. In nur 15 Minuten lässt sich dieser kleine asiatische Gurkensalat mit grünem Kokos-Spargel zaubern. Er passt natürlich auch zum Gartenfest oder zur Grillparty und harmoniert hervorragend zu weißem Bordeaux.

Gurkensalat

Rezept Asiatischer Gurkensalat mit grünem Kokos-Spargel

Für 2 Personen, 15 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

200 g grüner Spargel

Meersalz

Natron

Saft von 1/2 Orange

2 EL Olivenöl

1 EL Kokosflocken

1/2 Gurke

1/2 Chilli

1 EL Cashewkerne

1 Schuss Sesamöl

1 Schuss Sojasoße

1 Prise brauner Zucker oder 1/2 TL Agavendicksaft

1-2 Spritzer frischer Limettensaft

Zubereitung

Den Spargel frisch anschneiden und das untere Drittel schälen. In gesalzenem Wasser mit einer Prise Natron ca. 4 Minuten bißfest kochen und mit kaltem Wasser
abschrecken. Den abgetropften aber noch warmen Spargel in einer Marinade aus Olivenöl und Orangensaft wenden und noch feucht in Kokosflocken wälzen. Die Gurke schälen und kleine Würfel schneiden. Die Chillie ebenfalls in sehr kleine Würfel schneiden. Beides mit einer Marinade aus Olivenöl, Sesamöl, Sojasoße, braunem Zucker und einigen Spritzern Limettensaft mischen. Die Cashewkerne grob hacken. Den Gurkensalat in hübsche Gläser füllen, mit den Cashewkernen bestreuen und mit dem Kokos-Spargel anrichten.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Zu dem asiatischen Gurkensalat passt übrigens hervorragend der neue Château Ferran 2013 – ganz ungewöhnlich: ein weißer Bordeaux. Er gehört zur Selektion der „100 Bordeaux für jeden Anlass“. Mit den Aromen aus Grapefruit, Zitrone und Mango harmoniert er hervorragend zu asiatischen Gerichten.

Gurkensalat

Gurkensalat

Asiatischer Gurkensalat mit grünem Kokos-Spargel
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Das Wetter lockt auf die Wiese – in nur 15 Minuten lässt sich dieser asiatische Gurkensalat mit grünem Kokos-Spargel zaubern. Perfekt für ein Picknick!
Zutaten
  • 200 g grüner Spargel
  • Meersalz
  • Natron
  • Saft von ½ Orange
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Kokosflocken
  • ½ Gurke
  • ½ Chilli
  • 1 EL Cashewkerne
  • 1 Schuss Sesamöl
  • 1 Schuss Sojasoße
  • 1 Prise brauner Zucker oder ½ TL Agavendicksaft
  • 1-2 Spritzer frischer Limettensaft
Anleitung
  1. Den Spargel frisch anschneiden und das untere Drittel schälen.
  2. In gesalzenem Wasser mit einer Prise Natron ca. 4 Minuten bißfest kochen und mit kaltem Wasser
  3. abschrecken.
  4. Den abgetropften aber noch warmen Spargel in einer Marinade aus Olivenöl und Orangensaft wenden und noch feucht in Kokosflocken wälzen.
  5. Die Gurke schälen und kleine Würfel schneiden.
  6. Die Chillie ebenfalls in sehr kleine Würfel schneiden.
  7. Beides mit einer Marinade aus Olivenöl, Sesamöl, Sojasoße, braunem Zucker und einigen Spritzern Limettensaft mischen.
  8. Die Cashewkerne grob hacken.
  9. Den Gurkensalat in hübsche Gläser füllen, mit den Cashewkernen bestreuen und mit dem Kokos-Spargel anrichten.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

                    Captcha + 69 = 71

Bewerte dieses Rezept: