aufstrich

Wer Alternativen für das Brot oder Brötchen sucht statt Wurst oder Käse, ist heute bei mir richtig! In der BRIGITTE habe ich diesen leckeren fluffigen Aufstrich gefunden, der als Rezept-Idee für ein veganes Mett-Brötchen propagiert wurde. Was ist das – veganes Mett-Brötchen?? Ein Widerspruch in sich! Wer sich vegan ernähren möchte, möchte kein Fleisch und Mett schon gar nicht. Aber die Zutaten: Reiswaffeln, Tomaten und Tomatenmark klangen sehr spannend. Und da ich mich über leckere Abwechselung auf meinem Brot oder Brötchen sehr freue, hat mich dieser Aufstrich sehr begeistert. Mit Mett hat er meiner Meinung nach nicht wirklich etwas zu tun… zumindest geschmacklich nicht, vielleicht ganz entfernt optisch. Bei uns findet sich für den kleinen Hunger zwischendurch oder die Pausenbrotbox immer Reiswaffeln im Vorratsschrank, so konnte ich das Rezept spontan testen und kann es euch sehr empfehlen… allerdings muss unbedingt genügend Meersalz und gern eine Prise Chili oder Piment d’Espelettes dran ;-)

aufstrich

Rezept Poppiger Tomaten-Streich

Für 2 – 3 Personen, 20 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

50 g Naturreiswaffeln

ca. 75-100 ml Wasser

1 EL Tomatenmark

50 ml  Rapsöl

1 Frühlingszwiebel

1 Tomate

Meersalz

Frisch gemahlener Pfeffer

1 Prise Piment d’Espelettes oder Chili

Zubereitung

Die Reiswaffeln klein bröseln und in eine Schale geben. Das kalte Wasser hinzugeben, damit sich die Reiswaffeln damit vollsaugen. Anschließend Tomatenmark und Rapsöl dazugeben und vermischen. Dann die Zwiebeln und die Tomaten klein hacken und ebenfalls hinzufügen. Die Reismasse kräftig würzen, das Brot oder Brötchen damit bestreichen und mit ein paar in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln oder Schnittlauch bestreuen. Sehr lecker!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

aufstrich
aufstrich
aufstrich
aufstrich

Poppiger Tomaten-Streich vegan-style
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Tomate trifft Reiswaffel und herauskommt ein super leckerer Aufstrich. Mit einer extra Portion Chili ein absoluter Muss für jeden Veggie. Schnell testen!
Zutaten
  • 50 g Naturreiswaffeln
  • ca. 75-100 ml Wasser
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50 ml Rapsöl
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Tomate
  • Meersalz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Piment d'Espelettes oder Chili
Anleitung
  1. Die Reiswaffeln klein bröseln und in eine Schale geben.
  2. Das kalte Wasser hinzugeben, damit sich die Reiswaffeln damit vollsaugen.
  3. Anschließend Tomatenmark und Rapsöl dazugeben und vermischen.
  4. Dann die Zwiebeln und die Tomaten klein hacken und ebenfalls hinzufügen.
  5. Die Reismasse kräftig würzen, das Brot oder Brötchen damit bestreichen und mit ein paar in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln oder Schnittlauch bestreuen. Sehr lecker!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WC Captcha 56 + = 64

Bewerte dieses Rezept: