ELBCUISINE_Radieschen_Gruen_Salat_03

Rot und grün zaubern einen herrlichen Salatteller, gefüllt mit einem Bund Radieschen und zwar vollständig mit Blättern!! Das Radieschengrün liebe ich schon lange in meinem Smoothie als Abwechselung zu Spinat. Daher wusste ich eigentlich, dass man das auch essen kann. Aber die Idee, aus dem ganzen Bund einen Salat zu zaubern, finde ich genial. Mit ein paar karamelisierten Kürbiskernen und Kürbiskernöl schmeckt das einfach köstlich! Ein Hoch auf Radieschen, sie sind mein Gemüse des Winters, denn auch geröstet schmecken sie richtig gut. Diese Woche hat mich übrigens auch das Blogger-Sustainability-Event von IKEA zur Nachhaltigkeit motiviert, an dem ich diese Woche teilgenommen habe. Hier könnt ihr mehr dazu lesen …

Radieschen

Rezept Radieschen-Grün-Salat

Zubereitungszeit 15 Minuten, für 4 Personen

Zutaten

600 g Radieschen mit Blättern

6 EL Kürbiskerne

2 EL Agavendicksaft

4 EL getrocknete Cranberrys

3 EL Kürbiskernöl

4 EL Apfelessig

2 TL grobkörniger Senf

Meersalz

Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Das Bund Radieschen waschen. Für den Salat die Blätter der Radieschen entfernen und beiseitelegen. Die Radieschen je nach Größe vierteln oder sechsteln. Die Kürbiskerne ohne Zugabe von Fett in einer Bratpfanne kurz anrösten. Mit dem Agavendicksaft beträufeln und unter Rühren karamellisieren lassen. Die Kerne abkühlen lassen. Mit den Radieschenblättern, den Radieschen und Cranberrys in eine Schale geben. Für das Dressing das Kürbiskernöl mit dem Apfelessig und dem Senf verrühren und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Zum Salat geben und alles gut vermischen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Radieschen

Nachhaltiger, leckerer Radieschen-Grün-Salat
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Leckerer Radieschen-Grün-Salat mit karamellisierten Kürbiskernen. Ideal als schneller Abendsnack. Gleich ausprobieren!
Zutaten
  • 600 g Radieschen mit Blättern
  • 6 EL Kürbiskerne
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 4 EL getrocknete Cranberrys
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • 4 EL Apfelessig
  • 2 TL grobkörniger Senf
  • Meersalz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
Anleitung
  1. Das Bund Radischen waschen.
  2. Für den Salat die Blätter der Radieschen entfernen und beiseitelegen.
  3. Die Radieschen je nach Größe vierteln oder sechsteln.
  4. Die Kürbiskerne ohne Zugabe von Fett in einer Bratpfanne kurz anrösten.
  5. Mit dem Agavendicksaft beträufeln und unter Rühren karamellisieren lassen.
  6. Die Kerne abkühlen lassen. Mit den Radieschenblättern, den Radieschen und Cranberrys in eine Schale geben.
  7. Für das Dressing das Kürbiskernöl mit dem Apfelessig und dem Senf verrühren und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.
  8. Zum Salat geben und alles gut vermischen.

Radieschen

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

81 + = 82

Bewerte dieses Rezept: