Waldmeister-

Dolomiti, grüner Wackelpudding mit Vanillesoße oder Waldmeistersirup mit Wasser … alles soooo lecker und so schöne Erinnerungen an meine Kindheit. Dolomiti gibt es ja leider nicht mehr, aber ich muss zugeben, grüner Wackelpudding mit Vanillesoße wird bei uns mindestens 1x im Monat gekocht. Alibimäßig für meine Söhne, aber in Wahrheit auch für mich eine wahre Gaumenfreude.

Als vor kurzem Waldmeister das Thema in der Rubrik „Das schmeckt jetzt“ in der FREUNDIN war und mir auffiel, dass wir davon jede Menge in unserem Garten haben, musste ich etwas damit kochen. Und so gab es spontan eine Maibowle, aber mal alkoholfrei.

Übrigens, die erste Maibowle auf Waldmeisterbasis stammt aus dem Jahr 854.

Waldmeister

Rezept Waldmeisterbowle

für 1,5 Liter / 30 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

1 Bund Waldmeister

1 Liter Apfelsaft (bei mir war es naturtrüber vom Apfelbauern, nicht so hübsch aber sehr lecker!)

0,5 Liter Mineralwasser

Zubereitung

1 Bund Waldmeister kopfüber, d.h. nur die Blätter nicht die Schnittenden, in 1 Liter kalten Apfelsaft hängen. 20 Minuten ziehen lassen. Waldmeister entfernen. Mit einem halben Liter Mineralwasser aufgießen.

Wer sich für die „richtige“ Maibowle interessiert: Nimmt Riesling statt Apfelsaft und Sekt statt Mineralwasser.

Santé!

Eure ELBKÖCHIN

Waldmeister

Waldmeister

Waldmeister

Waldmeister – ein Geschmack, der Kindheitserinnerungen weckt!
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Wer die Mai-Bowle alkoholfrei mag, sollte sich dieses Rezept merken: leckere Waldmeister-Bowle
Zutaten
  • 1 Bund Waldmeister
  • 1 Liter Apfelsaft (bei mir war es naturtrüber vom Apfelbauern, nicht so hübsch aber sehr lecker!)
  • 0,5 Liter Mineralwasser
Anleitung
  1. Bund Waldmeister kopfüber, d.h. nur die Blätter nicht die Schnittenden, in 1 Liter kalten Apfelsaft hängen. 20 Minuten ziehen lassen.
  2. Waldmeister entfernen. Mit einem halben Liter Mineralwasser aufgießen.
  3. Wer sich für die "richtige" Maibowle interessiert: Nimmt Riesling statt Apfelsaft und Sekt statt Mineralwasser.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WC Captcha 82 − 76 =

Bewerte dieses Rezept: