ELBCUISINE_Vanillebrezeln_SeitlichDreiZoom

Schwups schon ist Nikolaus … warum fliegt die Zeit nur immer so im Dezember? Gönnt euch ein bißchen Ruhe mit den Vanille-Wohlfühlbrezeln. Beim Formen der Weihnachtsmusik lauschen, bei mir darf es ja „Last Christmas“ sein ;-) und so dem Trubel entfliehen und etwas entschleunigen. Ich suche jedes Jahr nach ein, zwei neuen Plätzchenrezepten, um Abwechselung auf den Adventsteller zu zaubern. Die Vanillebrezeln erinnern geschmacklich an die geliebten Kipferl, himmlisch zart! Mein Sohn hat mich beim Formen kräftig unterstützt und hatte viel Spaß. Also auch für Kids super geeignet. Psssst – seine Brezeln waren hübscher als meine …

Vanillebrezeln

Rezept Vanille-Wohlfühlbrezeln

Für ca. 50 Stück, 45 Minuten Zubereitungszeit, 2 Stunden Kühlzeit, 12 Minuten Backzeit

Zutaten

100 g geschälte gemahlene Mandeln

1 Prise Vanille entweder aus der Vanillemühle, aus einer Vanilleschote, oder direkt Vanillepulver

220 g Butter oder Margarine (in Würfeln)

1 Eigelb

80 g Zucker

1 Prise Salz

280 g Mehl und Mehl zum Arbeiten

100-200 g Puderzucker

2 P guter Vanillezucker, am besten selbstgemacht

Zubereitung

Mandeln, Vanille, Butter oder Margarine, Eigelb, Zucker, Salz, Mandeln, Mehl mit den Händen oder der Maschine/Knethaken rasch zum glatten Teig verkneten. Teig zu Rollen formen. In Folie gewickelt 2 Stunden kühlen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad). Von den rollen Scheiben abschneiden, vorsichtig zu langen, möglichst dünnen Strängen rollen, zu Brezeln legen, vorsichtig, denn der Teig ist sehr weich, aber es geht mit jeder Brezel besser ;-) Wem das mit den Brezeln zu müselig ist, der kann sich spontan für Kipferl entscheiden und diese formen. Brezeln mit einer Palette auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 12 Minuten backen.

Puder- mit Vanillezucker mischen. Plätzchen noch heiß mit dem Zucker-Mix bestäuben, auskühlen lassen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

-Vanillebrezeln

Vanillebrezeln

So könnten die Vanillekipferl für die „Faulen“ aussehen ;-)

Vanillebrezeln

Vanillebrezeln

Vanillebrezeln

Wohlfühl-Vanillebrezeln
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Mandeln, Vanille, Puderzucker: Lust auf ein neues Plätzchenrezept? Probier die leckeren Vanillebrezeln und backe sie jetzt!
Zutaten
  • 100 g geschälte gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Vanille entweder aus der Vanillemühle, aus einer Vanilleschote, oder direkt Vanillepulver
  • 220 g Butter oder Margarine (in Würfeln)
  • 1 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 280 g Mehl und Mehl zum Arbeiten
  • 100-200 g Puderzucker
  • 2 P guter Vanillezucker, am besten selbstgemacht
Anleitung
  1. Mandeln, Vanille, Butter oder Margarine, Eigelb, Zucker, Salz, Mandeln, Mehl mit den Händen oder der Maschine/Knethaken rasch zum glatten Teig verkneten.
  2. Teig zu Rollen formen.
  3. In Folie gewickelt 2 Stunden kühlen.
  4. Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad).
  5. Von den rollen Scheiben abschneiden, vorsichtig zu langen, möglichst dünnen Strängen rollen, zu Brezeln legen, vorsichtig, denn der Teig ist sehr weich, aber es geht mit jeder Brezel besser ;-) Wem das mit den Brezeln zu müselig ist, der kann sich spontan für Kipferl entscheiden und diese formen.
  6. Brezeln mit einer Palette auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 12 Minuten backen.
  7. Puder- mit Vanillezucker mischen.
  8. Plätzchen noch heiß mit dem Zucker-Mix bestäuben, auskühlen lassen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

27 + = 37

Bewerte dieses Rezept: