Baguette

Ein leckeres Rezept für knuspriges Baguette! Das 1. Mal, dass ich mit Vorteig gebacken habe, nicht viel aufwendiger, aber scheinbar lohnender, denn das Baguette war einfach köstlich, knusprig, luftig, genau wie es sein soll!!! Das Rezept stammt aus dem Buch „Backen mit Leila“! Vor einem Jahr hat Bettina von homemade & baked zu einem Wanderbuch-Kontest aufgerufen, d.h. sie schickt ein Kochbuch durch die „Welt“ und jeder testet daraus ein Rezept. Das Kochbuch wurde auch sehr nett von allen beschriftet… Eine schöne Aktion! Für mich war das Baguette-Rezept perfekt, denn ich habe mir vor kurzem ein Baguette-Blech zugelegt und das Backen damit hat prima geklappt! Selbstgebackenes Brot ist einfach herrlich!

Baguette

Rezept Knuspriges Baguette

Ergibt 4 Brote

Zutaten

Vorteig:

5 g frische Hefe

300 ml kaltes Wasser

300 g Weizenmehl Type 550

Teig:

15 g frische Hefe

300 ml kaltes Wasser

1 EL Salz

1 EL Zucker

480 g Weizenmehl Type 550 oder mehr

Öl zum Einfetten

Grobes Meersalz, Sesamsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder Mohnsamen zum Bestreuen

Zubereitung

Die Hefe für den Vorteig in eine Rührschale brökeln, das Wasser hinzufügen und die Hefe durch Rühren auflösen. Das Mehl hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in der Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 4 Stunden bei Zimmertemperatur oder über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Die Hefe für den Teig in eine Rührschüssel bröckeln, das Wasser hinzufügen und die Hefe durch Rühren auflösen. Den Vorteig, Salz, Zucker und Mehl hinzufügen und alles zu einem Teig zusammenfügen. Den Teig in der Küchenmaschine auf niedriger Stufe etwa 15 Minuten kneten. Mit einem Küchentuch abdecken und 1 1/2 Stunden gehen lassen. Den Teig vierteln, jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche behutsam mit den Fingern zu einem Rechteck formen und von der langen Seite her aufrollen, die Enden dabei zu Spitzen formen. Die Stangen leicht zwirbeln, auf ein gut eingefettetes Blech – am besten ein Baguette-Blech – legen und mit einem Küchentuch bedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 240° vorheizen. Die Baguettes mit Wasser bestreichen und mit Meersalz sowie Körnern nach Wahl bestreuen. Jedes Baguette mit einem angefeuchteten Messer schräg mehrfach einritzen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens backen, bis die Brote etwas Farbe angenommen haben, dann die Temperatur auf 200° reduzieren. Die Baguettes insgesamt ca. 30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Baguette

Baguette

Baguette

Baguette

Baguette

Baguette

Baguette

Knuspriges Baguette
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Knuspriges, luftiges Baguette nach einem Rezept von Leila Lindholm in einer Wanderbuchaktion. Einfach selber backen!
Zutaten
  • Vorteig:
  • 5 g frische Hefe
  • 300 ml kaltes Wasser
  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • Teig:
  • 15 g frische Hefe
  • 300 ml kaltes Wasser
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 480 g Weizenmehl Type 550 oder mehr
  • Öl zum einfetten
  • grobes Meersalz, Sesamsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder Mohnsamen zum Bestreuen
Anleitung
  1. Die Hefe für den Vorteig in eine Rührschale brökeln, das Wasser hinzufügen und die Hefe durch Rühren auflösen.
  2. Das Mehl hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig in der Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 4 Stunden bei Zimmertemperatur oder über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  4. Die Hefe für den Teig in eine Rührschüssel bröckeln, das Wasser hinzufügen und die Hefe durch Rühren auflösen.
  5. Den Vorteig, Salz, Zucker und Mehl hinzufügen und alles zu einem Teig zusammenfügen.
  6. Den Teig in der Küchenmaschine auf niedriger Stufe etwa 15 Minuten kneten.
  7. Mit einem Küchentuch abdecken und 1½ Stunden gehen lassen. Den Teig vierteln, jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche behutsam mit den Fingern zu einem Rechteck formen und von der langen Seite her aufrollen, die Enden dabei zu Spitzen formen.
  8. Die Stangen leicht zwirbeln, auf ein gut eingefettetes Blech – am besten ein Baguette-Blech – legen und mit einem Küchentuch bedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen.
  9. Den Backofen auf 240° vorheizen.
  10. Die Baguettes mit Wasser bestreichen und mit Meersalz sowie Körnern nach Wahl bestreuen.
  11. Jedes Baguette mit einem angefeuchteten Messer schräg mehrfach einritzen.
  12. In der Mitte des vorgeheizten Ofens backen, bis die Brote etwas Farbe angenommen haben, dann die Temperatur auf 200° reduzieren.
  13. Die Baguettes insgesamt ca. 30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Baguette

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 46 = 52

Bewerte dieses Rezept: