Chicken-Braai

„Cape Chicken Braai mit Geelrys“ – gegrilltes Hähnchen mit Gewürzreis, eine Hommage an Südafrika! Wer einmalhier war, hat dieses Land in sein Herz geschlossen: diese Vielfalt von der Namib-Wüste, über fruchtbare Weinlandschaften rund um Stellenbosch bis hin zum Luxus-Strand am Plettenberg Bay und dazu noch die unglaubliche Tiervielfalt. Kulinarisch ist Südafrika ebenso grandios, deshalb habe ich mich sehr über die South Africa-Rezepte in der Lecker No. 12 Dezember 2013 gefreut. Zu dem leckeren Gericht, gönnten wir uns einen köstlichen südafrikanischen Wein, diesmal einen Chardonnay „La Motte“, und schwelgten in Erinnerungen – schöner kann das Leben nicht sein!

Übrigens, auch wenn Braai ja eigentlich die Bezeichnung für das südafrikanische Grillen ist, wird dieses Rezept einfach im Backofen zubereitet.

Chicken-Braai

Rezept Cape Chicken Braai

für 4 Personen / 2 Stunden Zubereitungszeit (plus Wartezeit)

Zutaten

4 Hähnchenschenkel

1 rote Zwiebel

2 Knobizehen

200 g Aprikosenkonfitüre

150 ml trockener Weißwein

2 EL Worcestersoße

2 EL Öl

1 EL getrockneter Majoran

1 EL getrocknetet Thymian

300 g Basmatireis

1 TL Salz

1 EL brauner Zucker

1 Zimtstange

0,5 TL Kurkuma

100 g Rosinen

50 G Butter

Zubereitung

Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Für die Marinade die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schlälen und fein hacken. Zwiebeln, Knoblauch, Konfitüre, Wein, Worcestersoße, Öl, Majoran und Thymian in einer großen Schüssel gut verrühren. Die Keulen in die Marinade legen und rundherum damit bestreichen, zugedeckt, ca. 45 Minuten kalt stellen. Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Einen Bräter ohne Fett erhitzen. Die Hähnchenteile etwas abtropfen lassen und die Marinade auffangen. Hähnchenteile auf beiden Seiten kurz anbraten. Marinade zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten braten. Im heißen Ofen ca. 45 Minuten braten.

Für den Gewürzreis 600 ml Wasser, Reis, 1 TL Salz, Zucker, Zimtstange und Kurkuma aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln. Rosinen zugeben, den Herd ausstellen und den Reis zugedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen. Butter untermengen.

Am Besten am Schluss den Grill vom Backofen noch einmal anstellen, damit die Haut schön knusprig wird. Dann Reis, Fleisch und Marinade zusammen anrichten und genießen!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Chicken-Braai

Der „La Motte“ ist für einen Chardonnay schön kräftig, finde ich, und ist daher eine schöne Ergänzung zu dem süßen Hähnchengericht. Er duftet nach gelben Früchten, wie Aprikose und Pfirsich und passt ebenfalls hervorragend zu Gerichten mit Meeresfrüchten und Fisch. Beziehen kann man ihn über den südafrikanischen Weinhandel Red Simon.

Chicken-Braai

Chicken-Braai

Chicken-Braai

Chicken-Braai

Dieser Beitrag wurde von Red Simon unterstützt. Meine Meinung bleibt jedoch davon unbeeinflusst.

"Cape Chicken Braai mit Geelrys" – gegrilltes Hähnchen mit Gewürzreis, eine Hommage an Südafrika!
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
"Cape Chicken Braai mit Geelrys" – gegrilltes Hähnchen mit Gewürzreis, eine Hommage an Südafrika!
Zutaten
  • 4 Hähnchenschenkel
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knobizehen
  • 200 g Aprikosenkonfitüre
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 2 EL Worcestersoße
  • 2 EL Öl
  • 1 EL getrockneter Majoran
  • 1 EL getrocknetet Thymian
  • 300 g Basmatireis
  • 1 TL Salz
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 0,5 TL Kurkuma
  • 100 g Rosinen
  • 50 G Butter
Anleitung
  1. Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen.
  2. Für die Marinade die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schlälen und fein hacken. Zwiebeln, Knoblauch, Konfitüre, Wein, Worcestersoße, Öl, Majoran und Thymian in einer großen Schüssel gut verrühren.
  3. Die Keulen in die Marinade legen und rundherum damit bestreichen, zugedeckt, ca. 45 Minuten kalt stellen.
  4. Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Einen Bräter ohne Fett erhitzen.
  5. Die Hähnchenteile etwas abtropfen lassen und die Marinade auffangen. Hähnchenteile auf beiden Seiten kurz anbraten.
  6. Marinade zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten braten. Im heißen Ofen ca. 45 Minuten braten.
  7. Für den Gewürzreis 600 ml Wasser, Reis, 1 TL Salz, Zucker, Zimtstange und Kurkuma aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln.
  8. Rosinen zugeben, den Herd ausstellen und den Reis zugedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen. Butter untermengen.
  9. Am Besten am Schluss den Grill vom Backofen noch einmal anstellen, damit die Haut schön knusprig wird.
  10. Dann Reis, Fleisch und Marinade zusammen anrichten und genießen!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

                    Captcha 29 + = 30

Bewerte dieses Rezept: