Gurken-Lachs-Sushi

Seid ihr auch große Sushi-Fans? Sushi selbst machen ist ja etwas aufwendiger, heute habe ich eine einfache Variante für euch, die ganz schnell gemacht ist: Gurken-Lachs-Sushi. Sie eignen sich auch perfekt für Gäste. Lecker, lecker!!

Gurken-Lachs-Sushi

Ich liebe Sushi, leider ist das selbst rollen immer so aufwendig… Manchmal kann ich meinen Sohn dazu überreden, gemeinsam Sushi zu rollen. Zusammen macht das richtig viel Spaß. Leider sind die köstlichen Happen immer ruckzuck aufgegessen. Daher suche ich immer nach einfachen Varianten, das leckere Sushi-Feeling mir zu Hause zu zaubern. Kennt ihr meinen Sushi-Salat oder die Sushi-Bowl, die sind auch richtig gut. Dieses Gurken-Lachs-Sushi begeistern mich aber auch sehr, denn sie schmecken richtig knackig und lecker. Wenn eure Kids oder schärfe-empfiindliche Esser dabei sind, könnt ihr auf die Wasabi-Paste verzichten oder sie vorsichtiger einsetzen.

Passend dazu kann ich euch Nori-Chips empfehlen, lasst es euch schmecken!!

Gurken-Lachs-Sushi

Rezept Gurken-Lachs-Sushi

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten, für 2o Stück

Zutaten

75 g Sushireis

1 1/2 EL Reisessig

Meersalz

Zucker

1 große Salatgurke

2 TL Wasabipaste

150 g Räucherlachs

1 Beet Kresse oder Noriblatt

Zubereitung

Den Reis waschen bis das Wasser klar bleibt und kochen. Ich koche ihn in meinem Cook4Me, das dauert nur 9 Minuten. Den Essig mit 3/4 TL Zucker, 1/4 TL Salz in einem Topf erwärmen bis sich die Zucker- und Salzkristalle aufgelöst haben. Nun den Reis mit dem Würzessig in einer großen Schale vermischen und abkühlen lassen. Die Gurke längs halbieren und entkernen. Die Innenseiten der Gurkenhälften nun mit der Wasabipaste bestreichen und mit Reis befüllen. Anschließend den Lachs in kleine Streifen und die befüllten Gurkenhälften in 3cm breite Stücke schneiden. Auf jede Gurkenhälfte etwas Räucherlachs geben und mit Kresse oder anderen Sprossen oder klein geschnittenem Noriblatt servieren.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Gurken-Lachs-Sushi

Die einfachsten Sushi der Welt: Gurken-Lachs-Sushi
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Geniales Sushi-Rezept zum selber machen – eine frische, knackige Variante des klassischen Maki Sushis – Gurken-Lachs-Sushi – gleich ausprobieren!
Zutaten
  • 75 g Sushireis
  • 1½ EL Reisessig
  • Meersalz
  • Zucker
  • 1 große Salatgurke
  • 2 TL Wasabipaste
  • 150 g Räucherlachs
  • 1 Beet Kresse oder Noriblatt
Anleitung
  1. Den Reis waschen bis das Wasser klar bleibt und kochen.
  2. Den Essig mit ¾ TL Zucker, ¼ TL Salz in einem Topf erwärmen bis sich die Zucker- und Salzkristalle aufgelöst haben.
  3. Nun den Reis mit dem Würzessig in einer großen Schale vermischen und abkühlen lassen.
  4. Die Gurke längs halbieren und entkernen. Die Innenseiten der Gurkenhälften nun mit der Wasabipaste bestreichen und mit Reis befüllen.
  5. Anschließend den Lachs in kleine Streifen und die befüllten Gurkenhälften in 3cm breite Stücke schneiden.
  6. Auf jede Gurkenhälfte etwas Räucherlachs geben und mit Kresse oder anderen Sprossen oder klein geschnittenem Noriblatt servieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 6 = 4

Bewerte dieses Rezept: