cheesecake

Eine herrliche dreifache Geschmackskombination mit Schoko, Kirsch und der Cremigkeit vom Käsekuchen! Ursprünglich war das ein Weihnachstrezept mit Glühweinkirschen, auch ein leckeres Aroma, das war mir aber zu extrem, mich reizte der Kuchen mehr mit Vanille-Kirschen als eine Art Rote Grütze zubereitet. Der Boden ist durch die Amarettini besonders knusprig und lecker mit einem feinen Mandelaroma. Ein selbstgebackener Kuchen macht für mich den Sonntag perfekt und versüßt mir die Wohlfühlstimmung vollends. Lasst es euch gut gehen!cheesecake

Rezept Schoko-Kirsch-Cheesecake

40 Minuten Zubereitungszeit, 1 Stunde Backzeit, plus Kühlzeit

Zutaten

1 Glas Sauerkirschen (370 ml)

1 Beutel Puddingpulver

2-3 EL Zucker ganz nach Geschmack

50 g Amarettini

150 g Butterkekse

2 EL Kakaopulver

100 g geschmolzene Butter

4 Eier

200 g Zucker

1 Pk Vanillezucker

1 Prise Salz

750 g Speisequark (20 %)

150 g Crème fraîche

5 EL Speisestärke

Zubereitung

Von den Kirschen etwas Saft abnehmen, diesen mit Puddingpulver und Zucker glatt rühren. Die übrigen Kirschen aufkochen, das Puddingpulvergemisch einrühren und so lange kochen, bis es andickt und klar wird, dann leicht abkühlen lassen.

Amarettini und Butterkekse in einem Gefrierbeutel fein zerbröseln. Mit Kakao und flüssiger Butter vermengen. In einer gefetteten Springform (26 cm Durchmesser) verteilen, flach drücken und gut 1 Stunde kalt stellen.

Für die Käsemasse Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Quark und Crème fraîche unterrühren. Stärke darübersieben, unterheben. Quarkmasse auf den Boden geben, glatt streichen. Die Kirschen darauf verteilen, dabei einen Rand von ca. 2 cm lassen.

Kuchen im heißen Backofen (180 Grad, 2. Schiene von unten) ca. 1 Stunde backen. In der Form auskühlen lassen, und ca. 1-2 Stunden kalt stellen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

cheesecake

cheesecake

cheesecake

Cheesecake mit Kakaoboden und Vanille-Kirschen
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Vanille-Kirschen, feiner Quark und Mandelboden mit Kakao geben dieses leckere Cheesecake-Rezept. Jetzt selbst backen!
Zutaten
  • 1 Glas Sauerkirschen (370 ml)
  • 1 Beutel Puddingpulver
  • 2-3 EL Zucker ganz nach Geschmack
  • 50 g Amarettini
  • 150 g Butterkekse
  • 2 EL Kakaopulver
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 750 g Speisequark (20 %)
  • 150 g Crème fraîche
  • 5 EL Speisestärke
Anleitung
  1. Von den Kirschen etwas Saft abnehmen, diesen mit Puddingpulver und Zucker glatt rühren.
  2. Die übrigen Kirschen aufkochen, das Puddingpulvergemisch einrühren und so lange kochen, bis es andickt und klar wird, dann leicht abkühlen lassen.
  3. Amarettini und Butterkekse in einem Gefrierbeutel fein zerbröseln. Mit Kakao und flüssiger Butter vermengen.
  4. In einer gefetteten Springform (26 cm Durchmesser) verteilen, flach drücken und gut 1 Stunde kalt stellen.
  5. Für die Käsemasse Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Quark und Crème fraîche unterrühren. Stärke darübersieben, unterheben.
  6. Quarkmasse auf den Boden geben, glatt streichen. Die Kirschen darauf verteilen, dabei einen Rand von ca. 2 cm lassen.
  7. Kuchen im heißen Backofen (180 Grad, 2. Schiene von unten) ca. 1 Stunde backen. In der Form auskühlen lassen, und ca. 1-2 Stunden kalt stellen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WC Captcha − 3 = 1

Bewerte dieses Rezept: