Gin Fizz Cheesecake Cocktail

Kennst du Gin Fizz?! Der bekannte Cocktail ist äußerst erfrischend und daher gerade im Sommer eine wunderbare Alternative zum populären Gin Tonic. Das Gin-Fizz-Rezept habe ich dir natürlich notiert: Du brauchst nur Gin, Mineralwasser, Zitronensaft und Zuckersirup. Meine Aufgabe war es allerdings, diesen tollen Drink für unsere aktuelle Bloggeraktion in einen Kuchen zu verwandeln. Nichts leichter als das: Lass dich von meinem köstliichen Gin Fizz Cheesecake verführen. Du brauchst dazu nicht mal den Backofen anzuwerfen – es ist eine erfrischende No-Bake-Torte! Dazu gibt es noch jede Menge traumhafte Back-Ideen unter dem Motto: #bakeasummerdrink!

Gin Fizz Cheesecake Detail

Gin Fizz – der Cocktail

Ein Gin Fizz ist ein eher süßer Cocktail, der aus vier Zutaten besteht: Gin, Mineralwasser, Zitronensaft und Zuckersirup. Er ist eine Alternative zum beliebteren Gin Tonic ist. Der Alkohol im Cocktail ist Gin. Ergänzt mit Zitronensaft, Mineralwasser oder Soda, Zuckersirup und Eis. Der Name Fizz kommt aus dem Englischen und bedeutet „zischen“. Das Zischen kommt von der Kohlensäure aus Wasser oder Soda. Gin Fizz gibt es übrigens bereits seit der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Gin Fizz – das Rezept des Cocktail-Klassikers

Für ein Glas gebe ich 4,5 cl Gin und 3 cl Zuckersirup in einen Cocktail-Shaker. Anschließend noch Eiswürfel hinzufügen und kräftig shaken. Zuletzt in einen Tumbler füllen, mit Mineralwasser auffüllen und mit einer Zitronenscheibe garnieren. Fertig ist der perfekte Cocktail für schöne Sommerabende.

Gin Fizz als Cheesecake

Den Cocktail in einen Kuchen zu verwandeln ist gar nicht so schwer. Zitrone und Gin sind natürlich die wichtigsten Zutaten, die für das ähnliche Aroma sorgen. Sie kommen in die Cheesecake-Creme. Wer noch den typischen Fizz-Effekt möche, bestreut oder verzehrt die Torte mit Zitronenbrausepulver oder trinkt ein Glas Brause dazu.

Blogger backen Sommer-Cocktails

Bei unserer Bloggeraktion #bakeasummerdrink verwandeln wir Sommer-Cocktails in köstliche Torten, Cupcakes und Törtchen! Hierbei sind zauberhafte Ergebnisse entstanden, die du unbedingt probieren musst! Klick dich mal durch die leckere Liste:

Hugo Cupcakes von Loui Bakery
Virgin Colada oder Maracuja Colada Törtchen von Ninas Backstübchen
Gin Tonic Cupcakes von Küchentraum & Purzelbaum
Aperol-Spritz-Torte von Kleid & Kuchen
Pink Drink Kühlschranktorte von Backen mit Minis

Gin Fizz Cheesecake Detail

Rezept Gin Fizz Cheesecake

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten plus 2 Stunden Kühlzeit

Zutaten

75 g Haferkekse

45 g Butter

200 ml Sahne

150 g Frischkäse

75 g Puderzucker

5 cl Gin

Abrieb und Saft einer Zitrone

Gelantine fix

1 weitere Bio-Zitrone zur Dekoration

Zubereitung

Für den Boden die Haferkekse fein mahlen, am einfachsten die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und zerdrücken. Das geht natürlich auch mit einem Mixer. Die Butter schmelzen und mit den Keksbröseln vermengen. Die Keksmischung auf dem Boden deiner Form verteilen und fest andrücken, anschließend kaltstellen. Sahne steif schlagen. Frischkäse, Zucker, Gin sowie Zitronenabrieb und -saft unterrühren. Gelantine gut unterrühren. Die Creme auf die Böden streichen. Cheesecake zwei Stunden kühl stellen. Mit Zitronenscheiben dekorieren. Dazu die Zitronenscheibe einschneiden und die Enden gegeneinander drehen und oben auf deinen Cheesecake anrichten.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Lust auf weitere No-Bake-Torten? Dann probiere doch mal meine Schmetterlingskuchen oder meinen Himbeertraum!

Gin Fizz Cheesecake

Gin Fizz Cheesecake

5.0 from 2 reviews
Gin Fizz Cheesecake
 
Gin Fizz ist ein erfrischender Sommer-Cocktail und auch als Cheesecake was ganz besonderes. Unbedingt ausprobieren!
Zutaten
  • 75 g Haferkekse
  • 45 g Butter
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Frischkäse
  • 75 g Puderzucker
  • 5 cl Gin
  • Abrieb und Saft einer Zitrone
  • Gelantine fix
  • 1 weitere Bio-Zitrone zur Dekoration
Anleitung
  1. Für den Boden die Haferkekse fein mahlen, am einfachsten die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und zerdrücken. Das geht natürlich auch mit einem Mixer.
  2. Die Butter schmelzen und mit den Keksbröseln vermengen.
  3. Die Keksmischung auf dem Boden deiner Form verteilen und fest andrücken, anschließend kaltstellen.
  4. Sahne steif schlagen.
  5. Frischkäse, Zucker, Gin sowie Zitronenabrieb und -saft unterrühren.
  6. Gelantine gut unterrühren.
  7. Die Creme auf die Böden streichen.
  8. Cheesecake zwei Stunden kühl stellen.
  9. Mit Zitronenscheiben dekorieren. Dazu die Zitronenscheibe einschneiden und die Enden gegeneinander drehen und oben auf deinen Cheesecake anrichten.

 

7 Kommentare
  1. Mareike sagte:

    Wooooah die klingen einfach köstlich und sehen noch dazu hervorragend aus :-) Einmal zu mir bitte. Das wäre gerade der perfekte Begleiter zum Nachmittagskaffee.

    Antworten
  2. Lia sagte:

    Gin Fizz – wenn man den Cocktail gern mag, kann ich wohl mit dem Küchlein nichts verkehrt machen! Danke für das tolle Rezept!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WC Captcha + 34 = 37

Bewerte dieses Rezept: