Schokoladen-Mascarponecreme-Dessert

Scheinbar ist gerade bei uns Schokoladenzeit, wobei – eigentlich ist es das immer… bei zwei Schokoholics oder gar drei Schokoholics, wenn weiße Schokolade auch zählt. Desserts oder Nachtisch, zählten schon immer zu meinen Favoriten! Ein Essen ohne Dessert, da fehlt etwas! Bei meiner Mutter freute ich mich immer schon vor dem Essen, wenn ich beim Gedeck einen kleinen Löffel entdeckte ;-) Die Crema di cioccolato e mascarpone oder Schokoladen-Mascarponecreme mit Amarettinibröseln habe ich in der Zeitschrift „so isst Italien“ entdeckt. Dort allerdings mit Cantuccinibröseln, aber die hatte ich leider gerade nicht zu Hause, Amarettini sind aber ein würdiger, wenn nicht gar passenderer Ersatz. Die Creme ist ganz nach meinem Geschmack, ein einfacher aber köstlicher Nachtisch! Herrlich. Ein bißchen mächtig, aber nicht zu süß. Also nicht so große Portionen zubereiten!

Schokoladen-Mascarponecreme-Dessert

Rezept Crema di cioccolato e mascarpone oder Schokoladen-Mascarponecreme mit Amarettinibröseln

für 2-3 Personen / 20 Minuten Zubereitungszeit (plus Kühlzeit)

Zutaten

200 g Zartbitterschokolade (ich hatte 80% ige, aber ich glaube weniger Prozent reichen auch)

150 ml Espresso frisch gekocht

90 g Puderzucker

1/2 TL Zimt

3 EL Amaretto

70 g Mascarpone

250 ml Sahne

1 TL Vanillezucker

eine Hand voll Amarettini (alternativ Cantuccini)

Zubereitung

Die Schokolade in Stücke brechen, mit dem heißen Espresso übergießen und unter Rühren schmelzen. Puderzucker, Zimt und Amaretto hinzugeben und glatt rühren. Die Schokocreme auf Gläser oder Espressotassen verteilen.

Mascarpone und Sahne mit Vanillezucker gut verrühren und auf die Schokocreme verteilen. Mit einem Löffelstiel oder einem Holzspieß Wirbel oder Muster rühren. Mindestens 1 Stunde kalt stellen und vor dem Servieren mit zerbröselten Amarettini bestreuen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Schokoladen-Mascarponecreme-Dessert

Crema di cioccolato e mascarpone oder Schokoladen-Mascarponecreme mit Amarettinibröseln
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Wunderbar cremiges und köstliches Dessert. Dabei nicht zu süß, aber herrlich schokoladig. Auf jeden Fall eine Sünde wert!
Zutaten
  • 200 g Zartbitterschokolade (ich hatte 80% ige, aber ich glaube weniger Prozent reichen auch)
  • 150 ml Espresso frisch gekocht
  • 90 g Puderzucker
  • ½ TL Zimt
  • 3 EL Amaretto
  • 70 g Mascarpone
  • 250 ml Sahne
  • 1 TL Vanillezucker
  • eine Hand voll Amarettini (alternativ Cantuccini)
Anleitung
  1. Die Schokolade in Stücke brechen, mit dem heißen Espresso übergießen und unter Rühren schmelzen. Puderzucker, Zimt und Amaretto hinzugeben und glatt rühren. Die Schokocreme auf Gläser oder Espressotassen verteilen.
  2. Mascarpone und Sahne mit Vanillezucker gut verrühren und auf die Schokocreme verteilen. Mit einem Löffelstiel oder einem Holzspieß Wirbel oder Muster rühren. Mindestens 1 Stunde kalt stellen und vor dem Servieren mit zerbröselten Amarettini bestreuen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

                    Captcha + 14 = 24

Bewerte dieses Rezept: