kuchen

Zum 75-Geburtstag gab es ein Revival der Fanta in „alter“ Optik mit neuem Rezept weniger süß und mit Molke. Mein Mann konnte an den netten Flaschen im Retro-Look einfach nicht vorbeigehen. Und so musste ich doch unbedingt mal ausprobieren, ob mein Fanta-Kuchen auch mit der neuen Fanta noch so lecker schmeckt wie früher! Wunderbar leicht und durch die Fanta wird der Teig herrlich fluffig! Heißgeliebt von den Kids mit der Fanta-Glasur und bunten Streuseln. Schwups – waren nur noch ein paar Krümel übrig. Wie gut, dass ich für den Geburtstag eines lieben Freundes beim Backen noch ein Gläschen abgezweigt hatte. Ganz nebenbei hatte ich ein kleines süßes Mitbringsel! Und der Fanta-Kuchen ist immer noch so lecker, auch mit der neuen Fanta. Das Beste an diesem Kuchen ist jedoch, dass dieser Blechkuchen in Windeseile zubereitet ist und du dann noch Zeit für viele andere Dinge hast.

kuchen

Rezept Fanta-Kuchen

5 Minuten Zubereitungszeit plus 20 Minuten Backzeit, für ein normales Backblech

Zutaten

4 Eier

2 Tassen Zucker

3 Tassen Mehl

1 Tasse Öl

1 Tasse Fanta

1 P Backpulver

1 P Vanillezucker

Zubereitung

Einfach alles zusammenrühren und bei 180 Grad Umluft ca. 15-20 Minuten je nach Backform und Ofen backen. Auf einem Blechkuchen macht sich eine Glasur aus Puderzucker und Fanta sehr gut :-)

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

kuchen

kuchen

kuchen

kuchen

kuchen

Fanta-Kuchen-Revival in Retro-Optik
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Fanta-Kuchen-Rezept in Retro-Optik – so lecker! Luftig leicht durch Fanta im Teig und einfach süß mit Glasur. Versuch ihn!
Zutaten
  • 4 Eier
  • 2 Tassen Zucker
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Fanta
  • 1 P Backpulver
  • 1 P Vanillezucker
Anleitung
  1. Einfach alles zusammenrühren und bei 180 Grad Umluft ca. 15-20 Minuten je nach Backform und Ofen backen.
  2. Auf einem Blechkuchen macht sich eine Glasur aus Puderzucker und Fanta sehr gut :-)

kuchen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 33 = 36

Bewerte dieses Rezept: