ELBCUISINE_Hugo

Zusammen schmeckt’s besser ist das Motto der aktuellen „Post aus meiner Küche“-Aktion und so traf ich mich mit meiner Partnerin, Susanne vom Serendipity-Blog, zum Austausch der Köstlichkeiten im Beachclub. Lustigerweise hatten wir ganz ähnliche Ideen: Bei mir war es ein No-Knead-Brot mit Rosmarin und Thymian dazu eine Rotwein-Schalotten-Butter, bei Susanne ein Tomaten-Ciabatta mit Rosmarin und ein Oliven-Ciabatta mit Thymian dazu eine Tomaten-Butter. Sehr witzig.
Ich liebe süße Sachen und backe leidenschaftlich gern, daher gehörte noch eine leckere Cola-Tarte und eine Erdbeer-Ananas-Marmelade und eine kleine Flasche Mangosirup in das Paket. Mein großer Getränke-Favorit ist bei den momentanen Temperaturen: INGO, der kleine Bruder von HUGO. Er wird nicht mit Holunderblütensirup gemixt, sondern mit Mangosirup und ein, zwei Scheiben Ingwer. Köstlich und sehr erfrischend! Mangosirup ist ganz schnell gemacht, mit diesem Rezept starte ich heute… die weiteren Rezepte folgen in Kürze!Hugo

Rezept INGO – der kleine Bruder von HUGO

10 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

230 ml Mangosaft

100 g Zucker

1 Limette

Zubereitung

Alle drei Zutaten zusammen aufkochen und ca. 4 Minuten sirupartig einkochen lassen.

Alternativ kann man wohl auch die Schalen und den Kern von frischen Mangos verwenden. Das habe ich aber noch nicht getestet. Ich habe die einfache Variante gewählt.

Mangosirup mit 1-2 Scheiben frischem Ingwer, einem kleinen Minzzweig, Sekt und Soda aufgießen. Vielleicht noch ein oder zwei Eiswürfel dazu und genießen!

Santé

Eure ELBKÖCHIN

Hugo

Hugo

Hugo

Fröhlicher Köstlichkeitentausch im Beachclub mit "Post aus meiner Küche" und INGO, dem kleinen Bruder von HUGO
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Alkoholfreier Hugo, der seinem großen Bruder in Nichts nach steht. Statt Holunderblütensirup wird hier Mangosirup verwendet. Überzeugt auch Hugo-Liebhaber!
Zutaten
  • 230 ml Mangosaft
  • 100 g Zucker
  • 1 Limette
Anleitung
  1. Alle drei Zutaten zusammen aufkochen und ca. 4 Minuten sirupartig einkochen lassen.
  2. Alternativ kann man wohl auch die Schalen und den Kern von frischen Mangos verwenden. Das habe ich aber noch nicht getestet. Ich habe die einfache Variante gewählt.
  3. Mangosirup mit 1-2 Scheiben frischem Ingwer, einem kleinen Minzzweig, Sekt und Soda aufgießen. Vielleicht noch ein oder zwei Eiswürfel dazu und genießen!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WC Captcha − 1 = 2

Bewerte dieses Rezept: