Waffeln

Wir sind im Waffel-Fieber! Heute habe ich für euch ein Rezept von Jamie Oliver, dass ihr bislang nicht in seinen Kochbüchern findet. Das Waffel-Rezept wird bei uns traditionell zum Frühstück gegessen, so wie es Jamie in einer seiner Weihnachtsfolgen vorschlägt. Es wird nicht im Waffeleisen sondern in einer Grillpfanne* gebacken. In Sticks geschnitten taucht man diese in Ahornsirup – ein köstliches Vergnügen.

Jamie backt die Waffeln draußen auf dem Feuer und dreht die Waffeln im Ganzen. Ich muss gestehen, dass ich sie einfach auf dem Herd backe und in vier Stücke geteilt wende. Genial ist es, dass man nicht lange am Waffeleisen steht, um die Waffeln einzeln zu backen. Der Teig kommt auf einmal in die Pfanne und wird anschließend in Sticks geschnitten. Die Waffelsticks sind herrlich fluffig durch eine große Menge Backpulver und schön knusprig. Alternativ kann man die Sticks auch in dicken Kakao eintauchen. Uns ist die Variante mit dem Ahornsirup beliebter. Dazu passt natürlich herrlich griechischer Joghurt mit Obst oder Obstsalat. Mein Jüngster könnte die Waffeln ständig essen. Lustigerweise mag er Gerichte, die er bei Jamie im Fernsehen gesehen hat, sehr gern. Dann schmeckt natürlich alles viel besser. Leider hat das noch nicht mit Gemüse-Rezepten geklappt… Mir geht das natürlich genauso, ich bekomme sofort Lust aufs Kochen.

Das Backen des Waffelteigs klassisch im Waffeleisen habe ich noch nicht versucht. Es geht mit der beschichteten Grillpfanne von Jamie schneller und sie ist auch immer griffbereit.

Waffeln

Rezept Jamies Frühstücks-Waffeln

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten, für 2-4 Personen je nach Hunger

Zutaten

2 Eier

300 ml Milch

1 Prise Meersalz

225 g Mehl

3-4 TL Backpulver

100 g Butter

Zubereitung

Eier und Milch verquirlen. Mehl mit dem Backpulver hinzufügen und verrühren. Am Schluss die Butter schmelzen und unterrühren. Die Pfanne vorheizen und kurz vor dem Backen mit Butter leicht auspinseln. Dann den ganzen Teig in die Pfanne schütten und ca. 5-10 Minuten backen lassen. Er ist oben noch feucht. Dann wenden, hier ist eure Kreativität gefragt. Ich zerteile den Teig in vier Stücke und diese lassen sich bequem mit einem Pfannenwender wenden. Weitere 2-4 Minuten backen lassen. Anschließend in Sticks schneiden und in Ahornsirup getaucht oder beträufelt genießen. Bei uns hat jeder ein kleines Gläschen Ahornsirup.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

*Wenn ihr mit diesem Partnerprogramm-Link bei Amazon bestellt, kostet euch das keinen Cent zusätzlich, ich erhalte einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Danke!

Waffeln

Frühstücks-Waffeln mit Ahornsirup
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Diese Waffeln nach dem Rezept von Jamie sind super fluffig und kross gebacken. Sie eignen sich perfekt zum Frühstück oder als Süßes für zwischendurch. Lecker, einfach und schnell gemacht!
Autor:
Zutaten
  • 2 Eier
  • 300 ml Milch
  • 1 Prise Meersalz
  • 225 g Mehl
  • 3-4 TL Backpulver
  • 100 g Butter
Anleitung
  1. Eier und Milch verquirlen. Mehl mit dem Backpulver hinzufügen und verrühren. Am Schluss die Butter schmelzen und unterrühren.
  2. Die Pfanne vorheizen und kurz vor dem Backen mit Butter leicht auspinseln. Dann den ganzen Teig in die Pfanne schütten und ca. 5-10 Minuten backen lassen.
  3. Er ist oben noch feucht. Dann wenden, hier ist eure Kreativität gefragt.
  4. Ich zerteile den Teig in vier Stücke und diese lassen sich bequem mit einem Pfannenwender wenden. Weitere 2-4 Minuten backen lassen.
  5. Anschließend in Sticks schneiden und in Ahornsirup getaucht oder beträufelt genießen. Bei uns hat jeder ein kleines Gläschen Ahornsirup.

Waffeln

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

                    Captcha 1 + 3 =

Bewerte dieses Rezept: