Sommertorte

Lecker, hübsch und ganz schnell gemacht, ist meine schlanke Sommertorte und sie passt eigentlich immer: schon zum Frühstück, zum Tee oder Kaffe am Nachmittag oder als Dessert. Auch auf einem Büffet macht sie farbenfroh etwas her!

Ihr braucht lediglich eine halbe oder eine ganze Melone, damit ihr sie in Scheiben schneiden könnt. Es ist eigentlich kein wirkliches Rezept, mehr eine Idee. Den Melonen-„Tortenboden“ schneidet ihr einfach in Achtel und belegt sie nach Herzenlust. Gern schön bunt mit gelben Ananas oder Nektarinen, grünen Kiwis, lila Blaubeeren oder Brombeeren, roten Erdbeeren oder Himbeeren. Die ganze Obstvielfalt kommt hier zum Einsatz. Und für die Optik bestreut ihr das ganze am Schluss mit einem Hauch geriebener weißer Schokolade. Alternativ könnt ihr natürlich auch Kokosraspel nehmen. Ich habe die Idee in einer Zeitschrift entdeckt und finde sie super! Mit der Sommertorte holt man die Sonne auf den Tisch. Und schon das Dekorieren macht großen Spaß! Man könnte sie auch süße Pizza nennen, richtig gesundes Fast Food! Ganz wie es euch beliebt. Nutzt die Melonen-Saison, für mich könnte sie, wie die Erdbeersaison, das ganze Jahr andauern…

Übrigens die Zubereitung ist eine prima Ferienbeschäftigung für Kids. Und so probieren sie vielleicht auch mal eine Obstsorte, die sie bisher noch nicht gegessen haben. Das Prinzip „5 am Tag“ ist euch sicher bekannt. Wem nicht: man sollte mindestens fünf Obst- oder Gemüseportionen am Tag verzehren. Eine Portion ist in ewa soviel, wie in eine Hand passt. Mit diesem Rezept hat man mindestens eine Portion! Bei uns wird ganz häufig beim Abendessen einmal gecheckt oder besser gesagt überlegt, wieviele Portionen jeder, über den Tag verteilt, verzehrt hat.

Wenn ihr noch mehr Inspirationen dieser Art sucht, wären vielleicht auch meine Fruchtspieße mit Schokolade oder die kleinen gefüllten Waffelbecher etwas?!

Sommertorte

Rezept Sommertorte

Zubereitungszeit: 15 Minuten, für 4 bis 6 Personen

Zutaten

3 Melonenscheiben

2 Handvoll Blaubeeren

2 Handvoll Erdbeeren

1 Kiwi

1 Nektarine

Kokos- oder weiße Schokoraspeln

Minzeblättchen

Zubereitung

Die Melonenscheiben achteln. Die Früchte waschen, in mundgerechte Stücke oder Scheiben schneiden und die Melone damit belegen. Danach die Sommertorte mit den Kokos- oder Schokoraspeln und Minze belegen. Wer mag, kann die Torte noch für ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen. Eisgekühlt schmeckt sie am besten!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Sommertorte

Sommertorte

Sommertorte – ein einfach fruchtiges Vergnügen!
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Eine Torte ohne Eier, Mehl und Milch? Das geht! Die fruchtige Sommertorte ist schnell und einfach zubereitet als Frühstück oder Dessert. Probiert es aus!
Zutaten
  • 3 Melonenscheiben
  • 2 Handvoll Blaubeeren
  • 2 Handvoll Erdbeeren
  • 1 Kiwi
  • 1 Nektarine
  • Kokos- oder weiße Schokoraspeln
  • Minzeblättchen
Anleitung
  1. Die Melonenscheiben achteln.
  2. Die Früchte waschen, in mundgerechte Stücke oder Scheiben schneiden und die Melone damit belegen.
  3. Danach die Sommertorte mit den Kokos- oder Schokoraspeln und Minze belegen.
  4. Wer mag, kann die Torte noch für ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen. Eisgekühlt schmeckt sie am besten!

Sommertorte

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 + 2 =

Bewerte dieses Rezept: