Kleingebäck

Ich bin so aufgeregt: meine erste virtuelle Baby Shower Party! Heimlich eine Überraschung vorzubereiten, macht wirklich großen Spaß! Elodie vom Blog Madame Love bekommt in Kürze ein Baby und was liegt bei Bloggern näher, als eine virtuelle Baby Shower Party zu feiern! Liebe Elodie, ich wünsche dir alles Gute für dein Baby! Meine feinen Petits Fours sollen dir die Zeit bis zur Ankunft versüßen … Alles Liebe, Bianca

Herzlichen Dank an Katharina für die Organisation der Party und auch an Trixie für die grafische Untermalung, die gleich in meinen Cake Toppern Verwendung fand!

Es feiern mit:

Katharina von Katharina kocht mit herzförmigen Mini-Pies

Clara von Tastesheriff mit einem Mobile

Igor vom Happy Interior Blog

Julia von junifaden

Ann-Christin vom hafenmaedchen mit einem Babysockenstrauß

Martina FormTiere mit einer Wimpelkette für’s Babyzimmer

Julia von mintlametta mit einem Geburtstagstagebuch

Inga von glomerylane mit einer Spielerei aus Lavendel

Eva von Jagentin mit Grußkarten zur Geburt

Mia von Küchenchaotin mit Sugarcookies

Caro von Draußen nur Kännchen mit einer Windelbeutelverpackung

Elke von elmasuite

Trixi von Frau Sieben

Susanne von Hamburger Liebe mit Babylätzchen

Kleingebäck

Rezept Petits Fours

für 1 Blech / 40 Minuten Zubereitungszeit (plus Kühlzeit)

Zutaten

Für den Teig:

2 Eiweiß

120 g Butter

150 g Zucker

120 ml Milch

3 Tropfen Bittermandelöl

180 g Mehl

1,5 TL Backpulver

Für die Füllung:

Aprikosenmarmelade

Für die Glasur:

Puderzucker

Zitronensaft

Perlen o. ä. zum Garnieren

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Das Eiweiß steif schlagen. Alle übrigen Zutaten für den Teig verrühren und den Eischnee unterheben. Den Teig flach und möglichst gleichmässig (ist mir nicht so ganz gelungen) auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verstreichen. Im Backofen ca. 8-10 Minuten backen. Abkühlen lassen dann mit der erwärmten Marmelade bestreichen und in zwei Hälften schneiden. Die beiden Hälften aufeinanderlegen. Ich habe den Kuchen danach noch einmal halbiert und aufeinandergelegt, aber dann werden die Petits Fours etwas höher und größer… In kleine Quadrate schneiden. Puderzuckern mit Zitronensaft verrühren und die Kuchenquadrate damit bestreichen und nach Lust und Laune verzieren!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Kleingebäck

Kleingebäck

Kleingebäck

The Sweet Baby Shower Surprise for Madame Love und ich bin dabei mit süßen Petits Fours!
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Zitronensaft und Aprikosenemarmelade sorgen für eine fruchtige Note in diesem zuckersüßen Kleingebäck. Nachmachen und feststellen: fast zu schade zum Essen!
Zutaten
  • 2 Eiweiß
  • 120 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 120 ml Milch
  • 3 Tropfen Bittermandelöl
  • 180 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • Aprikosenmarmelade
  • Glasur
  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Perlen o. ä. zum Garnieren
Anleitung
  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Das Eiweiß steif schlagen.
  3. Alle übrigen Zutaten für den Teig verrühren und den Eischnee unterheben.
  4. Den Teig flach und möglichst gleichmässig (ist mir nicht so ganz gelungen) auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verstreichen.
  5. Im Backofen ca. 8-10 Minuten backen.
  6. Abkühlen lassen dann mit der erwärmten Marmelade bestreichen und in zwei Hälften schneiden. Die beiden Hälften aufeinanderlegen.
  7. Ich habe den Kuchen danach noch einmal halbiert und aufeinandergelegt, aber dann werden die Petits Fours etwas höher und größer... In kleine Quadrate schneiden.
  8. Puderzuckern mit Zitronensaft verrühren und die Kuchenquadrate damit bestreichen und nach Lust und Laune verzieren!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 7 = 1

Bewerte dieses Rezept: