Spieße

Lieblings-Spieße verwandeln kleine alltägliche Happen in ein besonderes Essen! Die Idee habe ich in dem neuen Familienkochbuch „Yummy“* gefunden. Und weil es ein Familienkochbuch ist, gibt es Kinder-Spieße und Eltern-Spieße eine coole Ideen, auch wenn mein Ältester fast mehr Gefallen an den Eltern-Spießen fand! Typisch für Kinder, darf es schön bunt sein. Bei den Eltern ist die Geschmackskomponente entscheidender. Gewürztes und geröstetes Brot, Schinken und Käse fand ich eine tolle Idee.

Natürlich kann man die Holzspieße gemeinsam bestücken und jeder wählt die Zutaten nach seinem Geschmack aus. Und ihr könnt sie mit vielen weiteren genialen Zutaten ergänzen, ob exquisite Salami, Oliven oder mal ein Salatblatt… Für ein Büffet, zum Grillen oder einen besonderen Anlass eignen sich das Fingerfood natürlich auch richtig gut! Daher habe ich gleich in die Doodle-Liste für das nächste Kinder-Event Lieblings-Spieße als Beitrag notiert. Das Buch ist übrigens richtig genial. Hier findet man viele Ideen und Gerichte, die wirklich in den Familienalltag passen und beide Seiten, Kinder und Eltern werden berücksichtigt! Ich werde hier öfter reinschauen.

Spieße

Rezept Lieblingsspieße

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Zutaten

Für die „Kinder“-Lieblings-Spieße

1 Paprikaschote

1/2 Zwiebel

1/2 Gurke

2 Wiener Würstchen

2 feste Tomaten

12 Mini-Mozzarellakugeln

Außerdem: Holzspieße

Für die „Eltern“- Lieblings-Spieße

5 Scheiben Baguette

1 rote Zwiebel

1 EL Olivenöl

12 dunkle Trauben

150 g Parmaschinken

100 g Camembert

Meersalz und frischer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

„Kinder“-Lieblings-Spieße

Paprika längs halbieren, entkernen und waschen. Dann die Hälften in Streifen und Stücke schneiden, so dass man sie gut aufspießen kann. Die Gurke waschen, längs vierteln und dann in Würfel bzw. Dreiecke schneiden. Auch die Würstchen in Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und in Achtel oder Viertel oder Scheiben schneiden, je nach Größe. Den Mozarella abtropfen lassen.
Jetzt darf jeder nach Lust und Laune aus den vorbereiteten Zutaten seine Spieße bestücken. Natürlich könnt ihr auch noch andere Lieblingszutaten ergänzen. Lecker sind übrigens auch Holzspieße mit Früchten.

„Eltern“- Lieblings-Spieße
Brot würfeln. Mit Öl beträufeln und im Ofen bei 200 °C ca. 8 Minuten anrösten. Abkühlen lassen. Die Trauben waschen. Den Camembert in Stücke schneiden. Abwechselnd den Parmaschinken gefaltet und das geröstete Brot, die Trauben und den Camembert auf die Holzspieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Spieße

Spieße

Spieße

Spieße

*Amazon-Affiliate-Link

Coole Lieblings-Spieße für die ganze Familie und eine Buchempfehlung!
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Yummy-Spieße mit allerlei guten Sachen sind perfekt für jedes Fest – einfach, schnell und reich an Variationsmöglichkeiten! Für kleine und große Esser!
Zutaten
  • 1 Paprikaschote
  • ½ Zwiebel
  • ½ Gurke
  • 2 Wiener Würstchen
  • 2 feste Tomaten
  • 12 Mini-Mozzarellakugeln
  • Holzspieße
  • 5 Scheiben Baguette
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 12 dunkle Trauben
  • 150 g Parmaschinken
  • 100 g Camembert
  • Meersalz und frischer Pfeffer
Anleitung
  1. "Kinder"-Lieblings-Spieße: Paprika längs halbieren, entkernen und waschen. Dann die Hälften in Streifen und Stücke schneiden, so dass man sie gut aufspießen kann. Die Gurke waschen, längs vierteln und dann in Würfel bzw. Dreiecke schneiden. Auch die Würstchen in Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und in Achtel oder Viertel oder Scheiben schneiden, je nach Größe. Den Mozarella abtropfen lassen. Jetzt darf jeder nach Lust und Laune aus den vorbereiteten Zutaten seine Spieße bestücken. Natürlich könnt ihr auch noch andere Lieblingszutaten ergänzen. Lecker sind übrigens auch Spieße mit Früchten.
  2. "Eltern"- Lieblings-Spieße: Brot würfeln. Mit Öl beträufeln und im Ofen bei 200 °C ca. 8 Minuten anrösten. Abkühlen lassen. Die Trauben waschen. Den Camembert in Stücke schneiden. Abwechselnd den Parmaschinken gefaltet und das geröstete Brot, die Trauben und den Camembert auf die Spieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Spieße

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WC Captcha 89 − 79 =

Bewerte dieses Rezept: