Nutellakuchen

Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr kann man wunderbar für Familienbesuche oder Treffen mit Freunden nutzen! Der Nutellakuchen ist wunderbar für diese Ereignisse. Saftig, gar nicht so süß wie man denkt, ganz locker und genau wie bei Haribo: „… macht Kinder froh und Erwachsene ebenso!“ Aber vorsicht, bei uns stehen immer unzählige Nutellagläser in Reserve im Keller, denn Frühstück ohne Nutella wäre ein Drama. Für den Kuchen braucht ihr schon ein halbes Glas…;-)

Ein Klecks Sahne passt übrigens perfekt dazu!

Nutellakuchen

Rezept Nutellakuchen

1 Stunde Zubereitungszeit

Zutaten

250 g Butter

200 g Zucker

200 g Nutella

6 Eier

200 ml Milch

350 g Mehl

1/2 P Backpulver

Kuvertüre und wer möchte auch Streusel oder ähnliche Deko

Zubereitung

Alle Zutaten nach der Reihenfolge verrühren, Mehl und Milch gern abwechselnd bzw. zusammen…. Bei 180 Grad Umluft ca. 50 Minuten backen, am besten Stäbchenprobe.

Nach dem Abkühlen mit Kuvertüre überziehen und dekorieren, mit Puderzucker geht natürlich auch!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Nutellakuchen

Nutellakuchen

Nutellakuchen

Nutellakuchen

Nutellakuchen

Ein süßes Jahresende mit Nutellakuchen!
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Zutaten
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 200 g Nutella
  • 6 Eier
  • 200 ml Milch
  • 350 g Mehl
  • ½ P Backpulver
  • Kuvertüre und wer möchte auch Streusel oder ähnliche Deko
Anleitung
  1. Alle Zutaten nach der Reihenfolge verrühren, Mehl und Milch gern abwechselnd bzw. zusammen.... Bei 180 Grad Umluft ca. 50 Minuten backen, am besten Stäbchenprobe.
  2. Nach dem Abkühlen mit Kuvertüre überziehen und dekorieren, mit Puderzucker geht natürlich auch!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 81 = 91

Bewerte dieses Rezept: