ELBCUISINE_VanilleKarottenMacchiato_GlasLoeffelWaagerecht

Ich bin ein großer Vanille-Fan! In welcher Form auch immer. Schon als Kind war eines meiner Lieblingsessen ein Teller warmer Vanillepudding. Bei einem Rezept aus dem Kochhaus habe ich das erste Mal die harmonische Verbindung von Vanille und Möhren entdeckt. Einfach himmlisch! Auch als Suppe ergänzen sich die Zutaten wunderbar. Die geschäumte Milch ist ein kleiner Gag dazu. Ihr könnt natürlich auch einfach einen Klecks Schmand o.ä. nehmen. Und zu Weihnachten gibt es auch bei mir etwas zu gewinnen. Hochwertige Vanille in jeglicher Form findet ihr im Vanille-Shop. Und wenn ihr auch so ein Vanille-Fan seid, wie ich, könnt ihr eine grandiose Vanille-Kiste aus dem Vanille-Shop bei mir gewinnen.

suppe

Rezept Vanille-Möhren-Macchiato

Für 4 Portionen, 35 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

170 g Kartoffeln

400 g Möhren

1 Vanilleschote

70 g Butter oder Margarine

20 g Rohrohrzucker

1 – 2 Prisen Chilifäden

1 l Gemüsebrühe

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

250 – 300 ml Milch – ich hatte Sojamilch

etwas Vanillepulver

Zubereitung

Kartoffeln und Möhren schälen und in Würfel schneiden. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Butter oder Margarine in einem geeigneten Topf zerlassen, Gemüse darin farblos anschwitzen. Vanillemark, Zucker und Chilifäden zugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Für ca. 15 – 20 Min. köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Pürierstab ganz fein mixen.

Suppe heiß in Gläser füllen. Die Milch erwärmen und mit einem Pürierstab aufschäumen (oder mit einem Milchaufschäumer), den Schaum mit einem Löffel auf die Suppe geben mit etwas Vanille bestreuen und alles servieren.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

suppe

suppe

Gewinnspiel

Ihr könnt diese grandiose Vanille-Kiste bei mir gewinnen. Hinterlasst mir einfach einen Kommentar mit eurem Lieblingsvanille-Rezept.

Teilnahmebedingungen

Mitmachen kann jeder – mit oder ohne Blog.

Ich freue mich, wenn auch “stille Leser” sich zu Wort melden – bitte schreibt unbedingt euren Namen dazu und gebt eine Email-Adresse an.

Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Personen unter 18 Jahren dürfen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten teilnehmen. Nur Einträge, die vor dem Teilnahmeschluss abgegeben werden, werden berücksichtigt. ELBCUISINE übernimmt keine Verantwortung für fehlende, verspätete oder an falscher Stelle abgegebene Einträge. Ein Eintrag wird nur dann berücksichtigt, wenn unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse abgegeben wurde. Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Zufallsauswahl bestimmt und innerhalb von vier Tagen unter der angegebenen E-Mail-Adresse informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Preise wurden unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden. Kommentare ganz ohne Namen werden nicht mitgezählt. Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und Schweiz.

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am Sonntag, dem 21. Dezember 2014.

Viel Glück!

suppe

Dieser Preis wurde vom Vanille-Shop zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt jedoch davon unbeeinflusst.

Vanille-Möhren-Macchiato
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Das Rezept für Vanille mit Möhre solltet ihr als heiße Suppe einfach ausprobieren! Lecker, cremig und zart – schnell testen!
Zutaten
  • 170 g Kartoffeln
  • 400 g Möhren
  • 1 Vanilleschote
  • 70 g Butter oder Margarine
  • 20 g Rohrohrzucker
  • 1 - 2 Prisen Chilifäden
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 250 - 300 ml Milch – ich hatte Sojamilch
  • etwas Vanillepulver
Anleitung
  1. Kartoffeln und Möhren schälen und in Würfel schneiden.
  2. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Butter oder Margarine in einem geeigneten Topf zerlassen, Gemüse darin farblos anschwitzen.
  3. Vanillemark, Zucker und Chilifäden zugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen.
  4. Für ca. 15 – 20 Min. köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Pürierstab ganz fein mixen.
  5. Suppe heiß in Gläser füllen.
  6. Die Milch erwärmen und mit einem Pürierstab aufschäumen (oder mit einem Milchaufschäumer), den Schaum mit einem Löffel auf die Suppe geben mit etwas Vanille bestreuen und alles servieren.

suppe

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 3 =

Bewerte dieses Rezept: