Weihnachts-Couscous

Weihnachts-Couscous, die letzte Geschenk-Idee aus dem Post-aus-meiner-Küche-Päckchen für den Holunderweg 18, aber die schnellste! So könnt ihr euch besonders viel Mühe bei der Verpackung geben ;-) Ob mit bunten Schleifen oder mit Sternchen aus Dekorfolie oder mit hübschem Washi-Tape. Das Weihnachts-Couscous ist etwas orientalisch angehaucht mit Pistazien, Sultaninen und Cranberries, die richtige Würze bekommt es mit einigen Prisen Ras-el-Hanout, Meersalz und getrockneter Chili, sowie getrockneter Petersilie. Die Idee dazu habe ich bei meinem Lieblingskoch Jamie Oliver in seinem aktuellen Magazin gefunden. Ich habe eine Portion gleich selbst getestet und habe es gleich noch etwas stärker und anders gewürzt.

Wenn ihr übrigens noch mehr Geschenktipps oder DIY Geschenk sucht und vor allem nicht nur aus der Küche, sondern alles was das Herz begehrt mit jede Menge Infos rund um das Thema Geschenk, dann seid ihr richtig bei der lieben Hanna. Geschenkliebe ist ein ganz toller Blog, denn schenken macht so viel Spaß :-)

Weihnachts-Couscous

Rezept Weihnachts-Couscous

für 1-2 Gläser / 5 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

200 g Couscous

1/4 TL getrocknete Chili fein gemahlen

1/4 TL getrocknete Petersilie

1 EL getrocknete Cranberries

2 EL gehackte Pistazien

1 TL Ras-el-Hanout

1 TL Meersalz

Zubereitung

Alle Zutaten mischen und in hübsche Gläser oder Tüten füllen.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch ein Schildchen mit der Zubereitung schreiben:

Den Couscous in eine Schüssel geben, kochendendes Wasser darauf geben, so dass ca. 1-2 Finger breit über dem Couscous steht. Die Schüssel gern abdecken mit einem Teller o.ä. Dann ca. 10 Minuten stehen, also quellen lassen. Anschließend hat der Couscous alles aufgesaugt und man kann ihn mit einer Gabel auflockern und gern noch etwas Olivenöl und nach Geschmack Meersalz dazugeben.

Viel Spaß beim Schenken!

Eure ELBKÖCHIN

Weihnachts-Couscous

Weihnachts-Couscous

Weihnachts-Couscous

Weihnachts-Couscous – die perfekte und schnellste Geschenk-Idee auch für vegane Freunde
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Das Weihnachts-Couscous ist etwas orientalisch angehaucht mit Pistazien, Sultaninen und Cranberries, die richtige Würze bekommt es mit einigen Prisen Ras-el-Hanout und getrockneter Chili.
Zutaten
  • 200 g Couscous
  • ¼ TL getrocknete Chili fein gemahlen
  • ¼ TL getrocknete Petersilie
  • 1 EL getrocknete Cranberries
  • 2 EL gehackte Pistazien
  • 1 TL Ras-el-Hanout
  • 1 TL Meersalz
Anleitung
  1. Alle Zutaten mischen und in hübsche Gläser oder Tüten füllen.
  2. Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch ein Schildchen mit der Zubereitung schreiben:
  3. Den Couscous in eine Schüssel geben, kochendendes Wasser darauf geben, so dass ca. 1-2 Finger breit über dem Couscous steht.
  4. Die Schüssel gern abdecken mit einem Teller o.ä. Dann ca. 10 Minuten stehen, also quellen lassen.
  5. Anschließend hat der Couscous alles aufgesaugt und man kann ihn mit einer Gabel auflockern und gern noch etwas Olivenöl und nach Geschmack Meersalz dazugeben.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 17 = 25

Bewerte dieses Rezept: