Carpaccio

Ananas-Carpaccio mit Crunch – ein schnelles fruchtiges Süß für zwischendurch oder auch als leichtes Dessert nach einem opulenten Mahl. Ananas in sehr feine Scheiben geschnitten, schmeckt schon allein sehr lecker. Mit einem einfachem Crunch aus karamelisierten Haferflocken lässt sie sich köstlich verfeinern. Weich und knusprig, fruchtig und süß, dazu noch ein paar frische Minzstreifen, das erfreut unseren Gaumen noch viel mehr. Meine Jungs mochten den Crunch sehr gern. Und hübsch angerichtet, schmeckt es auch noch einmal besser. Das Dessert am Abend erfährt einen zusätzlichen Kick, wenn man die Ananas mit etwas weißem Rum beträufelt. Wer den Crunch nicht mag, kann alternativ aus Minzblättern und etwas Zucker im Mörser Minzzucker erstellen, auch köstlich! Dies ist die einfache Variante des Rezeptes aus der aktuellen Living at Home Spezial für Gäste, hier gibt es noch eine Kokoskomponente als Sauce.

Carpaccio

Rezept Ananas-Carpaccio mit Crunch

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten für 4 Personen

Zutaten

1 Ananas

1-2 EL Butter oder Alsan

1-2 EL Agavendicksaft oder Honig

1-2 EL brauner Zucker

2-3 EL Haferflocken

1 Zweig Minze

Zubereitung

Die Ananas schälen, vierteln, den harten Kern herausschneiden und in sehr dünne Scheiben schneiden. Fächerartig auf einem Teller oder einer Platte anrichten. In einer Pfanne die Butter erhitzen, Honig und Zucker hinzugeben und unter rühren auflösen lassen. Dann die Haferflocken darin braun karamellisieren und auf Backpapier abkühlen, beim Abkühlen in kleine Stücke zerteilen. Auf dem Ananas-Carpaccio verteilen. Minze in Streifen schneiden und darüber streuen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Carpaccio

Carpaccio

Ananas-Carpaccio mit Crunch
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Ananas-Carpaccio mit karamelligem Crunch – schnelles köstliches Dessert, leicht und lecker zubereiten. Direkt probieren!
Autor:
Zutaten
  • 1 Ananas
  • 1-2 EL Butter oder Alsan
  • 1-2 EL Agavendicksaft oder Honig
  • 1-2 EL brauner Zucker
  • 2-3 EL Haferflocken
  • 1 Zweig Minze
Anleitung
  1. Die Ananas schälen, vierteln, den harten Kern herausschneiden und in sehr dünne Scheiben schneiden.
  2. Fächerartig auf einem Teller oder einer Platte anrichten.
  3. In einer Pfanne die Butter erhitzen, Honig und Zucker hinzugeben und unter rühren auflösen lassen.
  4. Dann die Haferflocken darin braun karamellisieren und auf Backpapier abkühlen, beim Abkühlen in kleine Stücke zerteilen.
  5. Auf dem Ananas-Carpaccio verteilen. Minze in Streifen schneiden und darüber streuen.

Carpaccio

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

70 + = 79

Bewerte dieses Rezept: