Carina Torte

Eines Freitags fragte ich meinen Mann, welchen Kuchen ich am Wochenende backen soll und da kam nach 10 Jahren eine sehr überraschende Antwort: „Du hast mir noch nie den Kuchen gemacht, den ich so gern esse! Ein Boden mit Schokostreusel und obendrauf so eine leckere Nuss-Baiser-Schicht!“ und dann kam die schockierende Ergängzung: „Den gibt es auch als Backmischung bei Dr. Oetker!“ BACKMISCHUNG??!! Ein bißchen fühlte ich mich in meiner Bäckerinnnenehre gekränkt….aber was tut man nicht alles für den Liebsten! Da hab ich natürlich gleich im Internet recherchiert und bin auf die Tortina-Torte bei Dr. Oetker gestoßen, die es einmal als Fertigmischung gibt und einmal auch als Rezept basierend auf den Zutaten von Dr. Oetker (Vanillin-Zucker, Backpulver etc.). Lustiger Weise findet man noch mehr solcher Recherchen, im Internet… diese Torte scheint früher viele Männer beieindruckt zu haben ? Und ich muss zugeben, sie ist wirklich lecker und sehr einfach – ein tolles Rezept! Wie schön, dass mein Mann mich doch schon nach 10 (!) Jahren darauf aufmerksam macht…

Carina Torte

Rezept Carina-Torte

1 Stunde Zubereitungszeit

Zutaten

4 Eier

100 g Butter oder Margarine

140 g Zucker

1 Prise Salz

1 P Vanille-Zucker

150 g Mehl

3 TL Backpulver

50 ml Milch

ca. 80 g geraspelte Schokolade

120 g Puderzucker

100 g gemahlene Haselnüsse

Zubereitung

Zuerst 3 Eier trennen und die 3 Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen (dann spart ihr euch einmal das Spülen der Mixerstäbe). Das Fett mit dem Zucker schaumig rühren, die Eigelbe und das Ei dazugeben und verrühren. Salz, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Milch unterrühren und zum Schluss ca. 50 g der geraspelten Schokolade. Dieser Teig ergibt den Boden, man gibt ihn also in eine gefettete Springform und streicht ihn glatt. Nun kommen die steif geschlagenen Eiweiße zum Einsatz, hierzu noch die Nüsse und den Puderzucker geben und unterheben bzw. verrühren und auf den Boden verteilen. Zum Schluss mit der restlichen Schokolade bestreuen. Und bei 150 Grad Umluft ca. 40 Minuten backen.

Carina Torte

Ich hab mir so schöne Spitzendeckchen gekauft, hübsch oder??!!!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Die traumhafte Carina-Torte
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Mit dieser Torte kann man nichts falsch machen. Sie ist schnell zubereitet und schmeckt dabei unglaublich lecker!
Zutaten
  • 4 Eier
  • 100 g Butter oder Margarine
  • 140 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 P Vanille-Zucker
  • 150 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 50 ml Milch
  • ca. 80 g geraspelte Schokolade
  • 120 g Puderzucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
Anleitung
  1. Zuerst 3 Eier trennen und die 3 Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen (dann spart ihr euch einmal das Spülen der Mixerstäbe).
  2. Das Fett mit dem Zucker schaumig rühren, die Eigelbe und das Ei dazugeben und verrühren. Salz, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Milch unterrühren und zum Schluss ca. 50 g der geraspelten Schokolade.
  3. Dieser Teig ergibt den Boden, man gibt ihn also in eine gefettete Springform und streicht ihn glatt. Nun kommen die steif geschlagenen Eiweiße zum Einsatz, hierzu noch die Nüsse und den Puderzucker geben und unterheben bzw. verrühren und auf den Boden verteilen.
  4. Zum Schluss mit der restlichen Schokolade bestreuen. Und bei 150 Grad Umluft ca. 40 Minuten backen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

45 + = 47

Bewerte dieses Rezept: