ELBCUISINE-Ovomaltine

Kennt ihr Ovomaltine? Mich erinnert Ovomaltine immer an die Skiurlaube als Kind. Da kannte ich nur den Kakao und der schmeckt anders als andere Kakaos, lecker, nicht so süß, malzig, hhhmm…. Vor kurzem bekam ich von Ovomaltine ein Überraschungspaket geschickt, mit lauter leckeren Sachen und einem netten Brief. Von Crunchy-Creme, über leckere Kekse, feine Schokolade, Schokoladenriegel, der leicht malzige nicht zu süße Kakao… Alles habe ich dann nach und nach kritisch probiert und war von vielen Sachen so begeistert, dass ihr nun auch in den Genuss kommen sollt! Es gibt drei leckere Überraschungspakete von Ovomaltine zu gewinnen!

In meiner Küche habe ich dann noch ein wenig gewerkelt mit den Ovomaltine-Produkten… Das Ergebnis ist eine Tüte voll Herzchen! Schokoladenkekse sind bei uns besonders angesagt, da müssen wir nicht bis Weihnachten warten und mit dem Ovomaltine-Kakao werden sie besonders knusprig!

Ovomaltine

Rezept Eine Tüte voll Herzchen – Schokokeksherzchen

für 1 Blech / 30 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

125 g Butter

125 g Zucker

1 Ei

250 g Mehl

1 Päckchen Vanillezucker

4 EL Ovomaltine

Zubereitung

Die weiche Butter mit dem Zucker mixen, dann das Ei dazufügen und das Mehl, den Vanillezucker und die Ovomaltine zuerst mit dem Mixer dann mit den Händen zu einem Teig verkneten. Dann ausrollen, ich habe Frischhaltefolie zur Hilfe genommen, man braucht dann nicht so viel Mehl und die Kekse werden schön knusprig. Bei 180 Grad ca. 10 Minuten, je nach Größe eurer Herzchen o.ä. backen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Ovomaltine

Am Liebsten mag ich die Crunchy-Creme von Ovomaltine. Damit habe ich zuerst ein wenig in der Küche experimentiert. Ich dachte an eine Hefeschnecke aus weichem fluffigen Hefeteig zusammen mit dem crunchigen Gefühl der Ovomaltine-Creme. Aber leider hat sich der crunchige Effekt beim Backen aus dem Staub gemacht :-( Lecker waren sie trotzdem!

Ovomaltine

Zur Verlosung:

Wer ELBCUISINE auch auf Twitter verfolgt, konnte das Überraschungspaket schon sehen… Woran denkt ihr bei Ovomaltine? Wenn ihr eines der drei tollen Überraschungspakete haben wollt, hinterlasst mir hier einen Kommentar, um an der Verlosung teilzunehmen. Mitmachen kann jeder, mit oder ohne Blog. Wenn ihr auf Facebook oder Twitter teilt, zählt eure Stimme doppelt, vermerkt das bitte in eurem Kommentar.

Bonne Chance!

Das Kleingedruckte:

Das Gewinnspiel gilt nur für User aus Deutschland. Teilnahme ab 18 Jahren. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel startet sofort und endet am Sonntag, dem 8. September 2013.

 

Und das könnt ihr alles gewinnen …

Ovomaltine

Diese Produkte und Preise wurden mir von Ovomaltine zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon jedoch unbeeinflusst.

Eine Tüte voll Herzchen zum Selberbacken und Ovomaltine-Leckereien zu gewinnen!
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Ovomaltine als Kakao? Die Crunchy-Creme aufs Brot? Oder eben in den Keksteig. Super lecker und knusprig! Die Kekspause kann kommen, schnell ausprobieren!
Zutaten
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 EL Ovomaltine
Anleitung
  1. Die weiche Butter mit dem Zucker mixen, dann das Ei dazufügen und das Mehl, den Vanillezucker und die Ovomaltine zuerst mit dem Mixer dann mit den Händen zu einem Teig verkneten.
  2. Dann ausrollen, ich habe Frischhaltefolie zur Hilfe genommen, man braucht dann nicht so viel Mehl und die Kekse werden schön knusprig.
  3. Bei 180 Grad ca. 10 Minuten, je nach Größe eurer Herzchen o.ä. backen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

                    Captcha 84 + = 92

Bewerte dieses Rezept: