Cookies

Weihnachten ist zwar noch lange hin, aber Plätzchen, Kekse und Cookies sind ja auch im Sommer angesagt! Das ist natürlich auch ein prima Thema für meine ELBCUISINE-KIDS. Sie waren sehr begeistert und hatten viel Spaß am Kneten und Rollen! Das tolle Rezept der Marmeladenkekse gehört seit der „Verry-Berry-Post-aus-meiner-Küche-Aktion“ zu meinen Lieblingskeksen. Die sind einfach und schnell gemacht, sehen toll aus und schmecken soooo lecker! Ok, unsere sind vielleicht nicht ganz so hübsch, wie die von Jeanny, aber die Kids fanden sie super! Das Cookies-Rezept wirkt durch die Haferflocken fasst ein bißchen gesund und eignete sich ebenfalls prima für die Schule…also einfach mal nachbacken, es lohnt sich!

 Cookies

Rezept Jam Drops – Marmeladenkekse

für 12-16 Stück / 30 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

125 g weiche Butter

1/2 TL Vanilleextrakt

110 g feiner Zucker

120 g gemahlene, gehäutete Mandeln

1 Ei

150 g Mehl

Zweierlei Lieblingsmarmelade zum Füllen

Zubereitung

Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Butter, Vanille, Zucker und Mandeln mit einem Mixer fluffig schlagen. Ei hinzufügen, dann das Mehl. Je einen EL Teig entnehmen und mit den Handinnenflächen Kugeln rollen. Diese Kugeln dann leicht flach drücken und mit der bemehlten Stielseite eines Kochlöffels kleine, aber schon etwas tiefere Mulden in die Kugel drücken. Mulden nach Herzenslaune mit Marmeladen befüllen (aber nicht überfüllen, sonst gibt’s eine Konfitürensintflut im Ofen) und die Kekse dann ca. 15 Minuten lang auf Backpapier belegten Blechen backen.

 Cookies

Rezept Schokoladen-Cookies

für 12-16 Stück / 30 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

250 g Mehl

80 g kernige Haferflocken

180 g brauner Zucker

150 g Butter

2 Eier

1 EL Vanillezucker

1 TL Backpulver

200 g Vollmilch-, Zartbitter- oder weiße Schokolade

Zubereitung

Den Ofen auf 165°C vorheizen. Alle Zutaten mit den Händen zu einem Teig verkneten, die gehackte Schokolade, Nüsse oder getrockneten Früchte dabei aber erst ganz am Schluss einarbeiten. 12 bis 16 Kekse aus dem Teig formen und in ausreichendem Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für 13 bis 15 Minuten backen, bis die Ränder hellbraun sind.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

 Cookies

Einer meiner kleinen Köche scheint sehr fotogen, ob geknetet oder geformt wird – er steht immer ganz vorn :-)

 Cookies

Dieses Bild gehört eigentlich an den Anfang… zu Beginn der Stunde gibt’s immer ein kleines Rätsel: WAS MACHEN WIR HEUTE?

Und besonderer Dank gilt diesmal meiner Küchenfee Karla! Sie hatte besonders viel Geduld mit den kleinen Köchen!

Hier könnt ihr das Rezept als PDF oder zum Ausdrucken herunterladen:

ELBCUISINE_Rezept_Jam_Drops

ELBCUISINE_Rezept_Schoko_Cookies

ELBCUISINE-KIDS – Plätzchen, Kekse, Cookies
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Falls der kleine Hunger auf Süßes kommt - zwei einfache Rezepte, die kinderleicht sind und dabei unglaublich lecker schmecken
Zutaten
  • 125 g weiche Butter
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 110 g feiner Zucker
  • 120 g gemahlene, gehäutete Mandeln
  • 1 Ei
  • 150 g Mehl
  • Zweierlei Lieblingsmarmelade zum Füllen
Anleitung
  1. Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Butter, Vanille, Zucker und Mandeln mit einem Mixer fluffig schlagen.
  3. Ei hinzufügen, dann das Mehl. Je einen EL Teig entnehmen und mit den Handinnenflächen Kugeln rollen.
  4. Diese Kugeln dann leicht flach drücken und mit der bemehlten Stielseite eines Kochlöffels kleine, aber schon etwas tiefere Mulden in die Kugel drücken.
  5. Mulden nach Herzenslaune mit Marmeladen befüllen (aber nicht überfüllen, sonst gibt’s eine Konfitürensintflut im Ofen) und die Kekse dann ca. 15 Minuten lang auf Backpapier belegten Blechen backen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

33 − = 30

Bewerte dieses Rezept: