, , , , ,

Einfaches Plätzchen-Rezept zum #ApfelBoom: Cheesecake-Cookies mit Apfel

Cheesecake-Cookies liegen auf einem Teller, rechts daneben liegt ein Apfel

Cheesecake-Cookies liegen auf einem Teller, rechts daneben liegen Äpfel und Zimtstangen

Versüße dir den Tag mit einem einfachen Plätzchen-Rezept: Cheesecake-Cookies mit Apfel. Saftige Kekse mit kleinen Apfelstückchen und weißer Schokolade – ob zum Kaffee, als Dessert oder als süße Belohnung zwischendurch – diese Cookies sind unwiderstehlich. Besonders lecker sind sie natürlich zur Apfel-Saison und damit passend zum #ApfelBoom. Unsere Blogger-Aktion beschert dir ganz viele Rezepte und Ideen zum Apfel! Lass dich inspirieren…

Cheesecake-Cookies liegen auf einem Teller, rechts daneben liegt ein Apfel

Mein einfaches Plätzchen-Rezept: Cheesecake-Cookies mit Apfel

Ich liebe selbstgebackene Plätzchen, freue mich aber immer über unkomplizierte einfache Plätzchen-Rezepte wie dieses: Die Zutaten werden einfach nur zusammengerührt. Sie müssen nicht mal ausgestochen werden, am besten mit einem Eisportionierer kleine Häufchen auf das Backpapier setzen. Die Cheesecake-Cookies mit saftigen Apfelstückchen und süßer weißer Schokolade passen perfekt zu einer duftenden Tasse Kaffee am Nachmittag, aber auch als süße Belohnung für zwischendurch.Wir hatten sie bespielsweise als Highlight auf einer langen Autofahrt in den Urlaub. Wer also weder auf saftigen Cheesecake noch auf die Süße von Äpfeln verzichten kann, sollte das Rezept unbedingt ausprobieren!

#ApfelBoom – grandiose Ideen rund um den Apfel

Passend zur Apfelsaison jede Menge kulinarische Inspirationen mit dem Apfel – dieses Mal sind richtig viele Beiträge zustande gekommen. Kein Wunder der Apfel ist auch eine der besten Zutaten. Sogar herzhafte Varianten sind dabei! Entdecke köstliche Rezepte bei unserem Foodbloggerevent zum #ApfelBoom:

Whatinaloves Apfel-Streusel-Muffins

Nom Noms food Apfel-Zimtschnecken-Küchlein aus der Muffin Form

Zimtblume Französischer Apfelkuchen

was eigenes Apfelkuchen mit Streusel

SavoryLens Apfel-Milchreis-Kuchen

Jankes Seelenschmaus Gefüllte Bratäpfel mit Sauerkraut & Kartoffelstampfhaube

USA kulinarisch Fried Apple Pies

Kuechenchaotin Apfel Brie Täschchen

moey’s kitchen Blitzschnelle Apfelschnecken

1x umrühren bitte aka kochtopf Extra zimtiger Apfelkuchen mit Walnuss-Zimt-Streusel

S-Küche Französischer Apfelkuchen

Wienerbrød Gammeldags Æblekage

Zimtkeks und Apfeltarte Apfeltarte mit Schmand und Mandeln

Noch mehr Rezepte mit dem Apfel

Mit seiner Fähigkeit, sich in eine Vielzahl von kulinarischen Meisterwerken zu verwandeln, bringt er immer wieder neue Geschmackserlebnisse hervor. Lass dich beispielsweise von den exotischen Aromen von Apfel-Samosas verführen, die mit ihrer knusprigen Hülle und der süßen Apfelfüllung einen Hauch von Fernweh auf den Tisch zaubern. Oder tauche ein in die vertraute Wärme eines klassischen Apfelkuchens, der mit seiner verführerischen Zimtnote und der knusprigen Kruste Erinnerungen an gemütliche Familienabende weckt. Und auch für die gesundheitsbewussten Feinschmecker gibt es eine Fülle von Möglichkeiten. Probiere doch mal die Apfel-Muffins für die schlanke Linie, die mit ihrem süßen Apfelaroma ohne schlechtes Gewissen genossen werden können. Oder erfrische dich mit der spritzigen Orangen-Apfel-Ingwer-Limonade, die die leichte Süße des Apfels mit der lebendigen Frische der Orange und der gesunden Ingwerwurzel vereint und zu einem perfekten Vitaminbooster macht!

Infos rund um den Apfel

Wusstest du, dass Äpfel zu den gesündesten Früchten gehören? Sie sind reich an Ballaststoffen und enthalten Antioxidantien. Zudem bestehen Äpfel zu etwa 86 % aus Wasser und sind daher eine erfrischende und hydratisierende Snack-Option. Es gibt Tausende von Apfelsorten auf der Welt, von süß bis sauer, von knackig bis zart. Jede Sorte hat ihre eigene charakteristische Note und Textur, die sie für verschiedene kulinarische Anwendungen geeignet macht. Äpfel sind auch vielseitig in der Küche verwendbar, von herzhaften Gerichten wie Salaten und Fleischgerichten bis hin zu süßen Desserts und Backwaren. Die Vielseitigkeit des Apfels ist wahrlich bemerkenswert.

Weihnachten 2023 naht – einfache Plätzchen-Rezepte gesucht?!

Unser Sohn liebt die Weihnachtszeit und so dudelte gestern Abend doch tatsächlich die ersten Weihnachtslieder beim Abendbrot. Wann startest du mit Weihnachtskalender und Plätzchen backen? Gibt es bei dir immer die gleichen Sorten oder darf es jedes Jahr ein neues einfaches Plätzchen-Rezept sein, wie bei mir? Wie wäre es mit Traumstücken, Schneeflöckchen oder Nutella-Cookies? Einer meiner Favoriten sind die Jam-Drops auch Marmeladenkekse genannt!

Cheesecake-Cookies liegen auf einem Ofenrost, rechts daneben liegen Äpfel und Zimtstangen

Einfaches Plätzchen-Rezept: Cheesecake-Cookies mit Apfel

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Zutaten

1 Apfel

Zitronensaft

1 EL Butter

1 EL Ahornsirup

1 Prise Zimt

60 g Butter geschmolzen

100 g Rohrohrzucker

100 g Frischkäse

1/2 TL gemahlene Vanille oder Vanilleextrakt

1 Ei

160 g Mehl

1/2 TL Backpulver

1 Prise Salz

75 g gehackte weiße Schokolade

Zubereitung

Apfel waschen, nach Geschmack schälen und in kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft mischen. 1 EL Butter in der Pfanne schmelzen lassen, die Apfelstückchen darin kurz dünsten mit EL Ahornsirup und einer Prise Zimt mischen. Butter und Zucker verrühren, Frischkäse und Vanille unterheben. Ei verrühren. Mehl, Backpulver, Salz unterheben. Die gehackte Schokolade mit den Apfelstückchen hinzugeben und unterheben. Backblech mit Backpapier belegen. Mit kleinem Eisportionierer Teighäufchen auf das Backblech geben. 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Dann im Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 15 Minuten backen.

Bon Appétit!

Cheesecake-Cookies liegen auf einem Teller, rechts daneben liegen Äpfel und Zimtstangen

 

Einfaches Plätzchen-Rezept: Cheesecake-Cookies mit Apfel

https://elbcuisine.de
Lust auf ein einfaches Plätzchen-Rezept? Dann sind zarte saftige Cheesecake-Cookies genau das Richtige! Gleich ausprobieren ✅
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten

Zutaten
  

  • 1 Apfel
  • Zitronensaft
  • 60 g Butter geschmolzen
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 100 g Frischkäse
  • 1/2 TL gemahlene Vanille oder Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 160 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 75 g gehackte weiße Schokolade

Zubereitung
 

  • Apfel waschen.
  • Nach Geschmack schälen
  • In kleine Würfel schneiden,
  • Mit Zitronensaft mischen
  • Butter und Zucker verrühren
  • 1 EL Butter in der Pfanne schmelzen lassen, die Apfelstückchen darin kurz dünsten mit EL Ahornsirup und einer Prise Zimt mischen
  • Frischkäse und Vanille unterheben
  • Ei verrühren
  • Mehl, Backpulver, Salz unterheben
  • Die gehackte Schokolade mit den Apfelstückchen hinzugeben und unterheben
  • Backblech mit Backpapier belegen
  • Mit kleinem Eisportionierer Teighäufchen auf das Backblech geben
  • 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen
  • Dann im Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 15 Minuten backen
6 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung