Feta-Muffins

Köstliche Paprika-Feta-Muffins in einem knusprigen Filoteigbett – sie schmecken grandios und sind ultraschnell zubereitet! Was will man mehr?! Ok, sie sehen auch noch echt hübsch aus und lassen sich für Gäste perfekt vorbereiten. Sie sind definitiv einen Versuch wert!

Feta-Muffins

Das Rezept hatte ich in der Kptncook-App gefunden. Das ist eine meiner Lieblings-Apps, hier schaue ich mindestens einmal in der Woche rein und lasse mich inspirieren! Das war jetzt unbeauftragte und unbezahlte Werbung für diese kostlose App. Dieses Rezept hatte ich schon länger in meinen Screenshots. Letzte Woche hab ich die himmlischen Muffins dann gleich zweimal gebacken – echt gut! Sogar meine Söhne, beide sehr kritisch vor allem bei rein vegetarischen Rezepten. Es ist eigentlich unmöglich sie zu überzeugen, wenn da nicht wenigstens etwas Speck drauf ist oder so… Aber vielleicht ist es diese Kombination aus knusprig, herzhaft und cremig, die den Gaumen erobert?!
Ihr braucht auch nur wenige Zutaten: Filo-Teig, eingelegte Paprika und Feta. Olivenöl, Eier, Milch und Basilikum sind bei uns eigentlich immer im Haus. Probiert sie!

Feta-Muffins

Rezept Feta-Paprika-Muffins

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten plus ca. 20 Minuten Backzeit, für 6 Stück

Zutaten

Filoteig hier braucht ihr nur 3 Blätter für 6 Stück

Olivenöl (ca. 2-3 EL)

75 g Feta

100 g geröstete Paprika im Glas

Basilikum

1 Ei

100 ml Vollmilch

Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Den Ofen auf ca. 175 Grad Umluft vorheizen. Die großen Filoteigstücke aufeinander legen und in 9 Quadrate schneiden, also . Die Muffinform mit Olivenöl fetten und jeweils 1 Filoteigstück ebenfalls ein wenig mit Olivenöl bestreichen in die Muffinform legen und vorsichtig festdrücken. Ein zweites Stück Teig fetten und in die Form drücken, dabei darauf achten, dass es etwas versetzt auf dem ersten Stück liegt. Das könnt ihr so lange wiederholen, bis alle Blätter verwendet wurden. Den Feta auf den Boden jedes Muffinförmchens bröseln. Die geröstete Paprika in Streifen bzw. Stücke schneiden und auf die Förmchen über dem Feta verteilen. Basilikumblätter in die Förmchen zupfen. Eier und Milch verquirlen und mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Die Förmchen mit der Eier-Mischung auffüllen und im Ofen ca. 15 -20 Minuten backen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Feta-Muffins

Feta-Muffins

Filoteig-Feta-Paprika-Muffins – perfekt für Gäste!
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Die lecker knusprigen Filoteig-Feta-Muffins sind so leicht vorzubereiten – einfach perfekt für Gäste! Gleich ausprobieren! ✅
Zutaten
  • Filoteig hier braucht ihr nur 3 Blätter für 6 Stück
  • Olivenöl (ca. 2-3 EL)
  • 75 g Feta
  • 100 g geröstete Paprika im Glas
  • Basilikum
  • 1 Ei
  • 100 ml Vollmilch
  • Meersalz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
Anleitung
  1. Den Ofen auf ca. 175 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die großen Filoteigstücke aufeinander legen und in 9 Quadrate schneiden.
  3. Die Muffinform mit Olivenöl fetten und jeweils 1 Filoteigstück ebenfalls ein wenig mit Olivenöl bestreichen in die Muffinform legen und vorsichtig festdrücken.
  4. Ein zweites Stück Teig fetten und in die Form drücken, dabei darauf achten, dass es etwas versetzt auf dem ersten Stück liegt. Das könnt ihr so lange wiederholen, bis alle Blätter verwendet wurden.
  5. Den Feta auf den Boden jedes Muffinförmchens bröseln.
  6. Die geröstete Paprika in Streifen bzw. Stücke schneiden und auf die Förmchen über dem Feta verteilen.
  7. Basilikumblätter in die Förmchen zupfen.
  8. Eier und Milch verquirlen und mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
  9. Die Förmchen mit der Eier-Mischung auffüllen und im Ofen ca. 15 -20 Minuten backen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

38 − = 29

Bewerte dieses Rezept: