Süßkartoffeln

Hhmmm ich liebe Süßkartoffen. Wenn es euch ähnlich geht, müsst ihr das Rezept unbedingt ausprobieren. Egal ob mit Grill oder Grillpfanne, wie immer ganz einfach und himmlisch lecker! Eine Freundin fragte mich kürzlich: „Sag mal, wir wollen grillen und ich möchte gern etwas mit Süßkartoffeln machen, hast du nicht eine Idee?!“ Ja klar! Die Süßkartoffeln werden vorgekocht, so kann beim Grillen nichts mehr schiefgehen. Halbiert und mit etwas Olivenöl bestrichen werden sie kurz gegrillt, so erhalten sie diese herrlichen Streifen. Schließlich isst das Auge mit! Während ihr die Süßkartoffel kocht oder grillt, bereitet ihr das Dressing vor: Pistazien und Ahornsirup – klingt das nicht köstlich?

Ich habe mir das Rezept mittags zubereitet, morgens schon die Süßkartoffeln im Dampfgarer gekocht. Und während ich für die Kids Pfannkuchen gebacken habe, wurde parallel die Süßkartoffel in der Pfanne gegrillt und das Topping oder Dressing zubereitet. Das ging dann mittags alles ganz schnell. Perfekt!!

Wenn ihr noch mehr köstliche Süßkartoffelrezepte sucht, probiert doch mal dieses Rezept: Süßkartoffeln mit Avocado-Smash!

Und hier der Link zum #sonntagsglück.

Süßkartoffeln

Rezept gegrillte Süßkartoffeln

Zubereitungszeit 45 Minuten, für 4 Portionen

Zutaten

4 längliche Süßkartoffeln (à ca. 200 g)

Meersalz

80 g geröstete und gesalzene Pistazien

2 Frühlingszwiebeln

1 Bund Koriander

6 EL Ahornsirup

2 EL Senf

2 EL Olivenöl

Zubereitung

Süßkartoffeln in kochendem Salzwasser oder im Dampfgarer ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Pistazienkerne aus den Schalen lösen und grob hacken. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Korianderblätter von den Stielen zupfen. Mit Pistazien und Zwiebeln mischen. Den Ahornsirup mit Senf und Olivenöl zu einem sämigen Dressing verrühren. Die Süßkartoffeln längs halbieren. Die Schnittflächen mit Olivenöl bestreichen und mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill oder in die Grillpfanne legen. Bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten grillen, bis die Süßkartoffeln warm und leicht gebräunt sind. Dann die Kartoffelhälften auf Tellern anrichten, leicht salzen und jeweils 2-3 Esslöffel Ahorn-Dressing darüber träufeln. Den Koriander-Pistazien-Mix darauf verteilen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Süßkartoffeln

Süßkartoffeln

Gegrillte Süßkartoffeln mit Knuspertopping
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Leckere Süßkartoffeln mal ganz anders: Gegrillt mit einem süß-herzhaften Knuspertopping aus Pistazien und Ahornsirup verfeinert! Perfekt für den Sommer!
Zutaten
  • 4 längliche Süßkartoffeln (à ca. 200 g)
  • Meersalz
  • 80 g geröstete und gesalzene Pistazien
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Koriander
  • 6 EL Ahornsirup
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Olivenöl
Anleitung
  1. Süßkartoffeln in kochendem Salzwasser oder im Dampfgarer ca. 20 Minuten garen.
  2. Inzwischen Pistazienkerne aus den Schalen lösen und grob hacken. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Korianderblätter von den Stielen zupfen. Mit Pistazien und Zwiebeln mischen.
  3. Den Ahornsirup mit Senf und Olivenöl zu einem sämigen Dressing verrühren.
  4. Die Süßkartoffeln längs halbieren. Die Schnittflächen mit Olivenöl bestreichen und mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill oder in die Grillpfanne legen.
  5. Bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten grillen, bis die Süßkartoffeln warm und leicht gebräunt sind. Dann die Kartoffelhälften auf Tellern anrichten, leicht salzen und jeweils 2-3 Esslöffel Ahorn-Dressing darüber träufeln. Den Koriander-Pistazien-Mix darauf verteilen.

Süßkartoffeln

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

77 + = 78

Bewerte dieses Rezept: