Brownies

Viele Brownie-Rezepte findet ihr bei mir und heute kommt ein besonderes dazu. Die Kuhflecken-Brownies schmücken sich mit süßen köstlichen weißen Schokoladenflecken innen und oben drauf. Das perfekte Rezept für meinen ältesten Sohn, der eine Vorliebe für weiße Schokolade hat. Der Teig ist nicht so schmelzend süß. Das Rezept hat ja etwas von einem Kinderrezept und stammt daher auch aus dem zauberhaften Teenagerbackbuch „Let’s bake„* meiner Bloggerfreundin Maria . Das Buch hat wirklich nette Rezepte, die nicht nur für Kinder geeignet sind. Die Rezepte sind einfach und sehr hübsch in Szene gesetzt. Meine Kids haben mit ihren Freunden die Kuhflecken-Brownies in rasantem Tempo weggenascht und ich musste mich sehr beeilen, ein paar kleine Stücke für meinen Mann und unseren Besuch zu sichern. Mein Mann mag eigentlich keine Brownies, obwohl er alles mit Schokolade liebt, erstaunlicherweise fand er die Kuhflecken-Brownies sehr lecker!

Brownies

Rezept Kuhflecken-Brownies

Zubereitungszeit 20 Minuten, Backzeit 25 Minuten

Zutaten

100 g Zartbitter-Schokolade

100 g Butter

3 Eier

100 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

50 g Mehl

1 gehäufte Messerspitze Backpulver

2 EL Kakaopulver

50 g weiße Kuvertüre

Zubereitung

Die Zartbitter-Kuvertüre oder Schokolade mit der Butter im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Auflaufform (20 cm x 26 cm) fetten. Ich hatte diese von IKEA. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, bis eine helle schaumige Konsistenz erreicht wird. Die Schokoladenbutter unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao in einer zweiten Schüssel vermischen und ganz kurz unterrühren. Weiße Kuvertüre klein hacken. Die Hälfte unter den Teig heben. Diesen in die Auflaufform füllen und mit der restlichen Schokolade betreuen. Die Brownies 25 Minuten backen und auf einem Küchengitter abkühlen lassen. Ich würde euch empfehlen weiße Kuvertüre zu nehmen. Häufig ersetze ich Kuvertüre einfach durch Schokolade, aber bei diesem Rezept ist das Zerschmelzen sehr wichtig und das klappt mit weißer Kuvertüre besser.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Brownies

Brownies

Brownies

* Wenn ihr mit diesem Partnerprogramm-Link bei Amazon bestellt, kostet euch das keinen Cent zusätzlich, ich erhalte einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Danke!

5.0 from 1 reviews
Kuhflecken-Brownies
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Brownies sind einfach immer lecker! Probiere diese Variante: zartschmelzend süß mit Flecken aus weißer Schokolade!
Zutaten
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 100 g Butter
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 1 gehäufte Messerspitze Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 50 g weiße Kuvertüre
Anleitung
  1. Die Zartbitter-Kuvertüre oder Schokolade mit der Butter im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.
  2. Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Auflaufform (20 cm x 26 cm) fetten.
  3. Ich hatte diese von IKEA. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, bis eine helle schaumige Konsistenz erreicht wird.
  4. Die Schokoladenbutter unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao in einer zweiten Schüssel vermischen und ganz kurz unterrühren. Weiße Kuvertüre klein hacken.
  5. Die Hälfte unter den Teig heben. Diesen in die Auflaufform füllen und mit der restlichen Schokolade betreuen.
  6. Die Brownies 25 Minuten backen und auf einem Küchengitter abkühlen lassen. Ich würde euch empfehlen weiße Kuvertüre zu nehmen.
  7. Häufig ersetze ich Kuvertüre einfach durch Schokolade, aber bei diesem Rezept ist das Zerschmelzen sehr wichtig und das klappt mit weißer Kuvertüre besser.

Brownies

2 Kommentare
  1. Viktoria sagte:

    Das Rezept ist super. Allerdings ist bei mir die weiße Kuvertüre bereits nach 15 min recht braun geworden. Hast du einen Tipp, wie ich das verhindern kann?

    Antworten
    • elbcuisine sagte:

      Liebe Viktoria, probiere doch mal den Kuchen mit Alufolie abzudecken. Dann sollte das nicht passieren. Liebe Grüße, Bianca

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 + = 14

Bewerte dieses Rezept: