Mini-Tacos

Die Mini-Tacos habe ich kürzlich auf dem unglaublichen Fingerfood-Geburtstags-Büffet meiner Schwip-Cousine kennengelernt. Einfach und genial! Es sind keine richtigen Tacos, sondern einfache Chips, bzw. sogenannte Stapelchips, Chipsletten oder Pringles o.ä.. Ich habe sie mit einem Klecks Meerrettich-Frischkäse – eingepackt in eine kleine Scheibe Räucherlachs – gefüllt. Ein kleiner Zweig Dill rundet das Ganze optisch und geschmacklich ab. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, ob man lieber einfachen Kräuterfrischkäse verwendet oder statt Lachs einen Serranoschinken oder einen hauchdünnen Prosciutto… oh, mir fallen da noch viele leckere Kombinationen ein! Bei uns war die ganze Familie begeistert! Meine Kids hatten bislang Lachs verweigert, aber in Kombination mit Chips und Frischkäse wurde alles in kürzester Zeit weggeschlemmt! Auch das wäre wieder eine schöne Tatortknabberei finde ich. Unbedingt probieren! Das würde ich sogar als Partykracher empfehlen ;-) Zum Osterbrunch ist es natürlich auch eine nette Ergänzung!

Mini-Tacos

Rezept Mini-Tacos mit Lachs-Meerrettich-Frischkäse-Füllung

Für 2 – 3 Personen, 10 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

1 Packung Frischkäse

1 kleines Glas Sahne-Meerrettich

1 Packung geräucherter Lachs

1 Rolle Stapelchips (wir hatten Pringles Paprika)

1/2 Bund Dill

Zubereitung

Frischkäse mit dem Sahne-Meerrettich nach Geschmack vermischen. Ich hatte eine 1:1 Mischung. Den geräucherten Lachs in etwas größere Stücke als die Chips schneiden, mit einem Klecks der Frischkäse-Sahne-Meerettich-Creme bestreichen, leicht zusammenklappen, auf die Chips setzen und mit einem Zweig Dill dekorieren. Und haps, schnell in den Mund ;-)

Die tollen Teller findet ihr übrigens bei räder, sie setzen Snacks sehr gut in Szene und haben genau die richtige Größe!!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Mini-Tacos

Mini-Tacos

Mini-Tacos

Mini-Tacos mit Lachs-Meerrettich-Frischkäse-Füllung
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Chips, Stapelchips oder Pringles mit einem Klecks Meerrettich-Frischkäse bestreichen – eine Scheibe Räucherlachs und ein Zweig Dill. Einfach und lecker!
Zutaten
  • 1 Packung Frischkäse
  • 1 kleines Glas Sahne-Meerrettich
  • 1 Packung geräucherter Lachs
  • 1 Rolle Stapelchips (wir hatten Pringles Paprika)
  • ½ Bund Dill
Anleitung
  1. Frischkäse mit dem Sahne-Meerrettich nach Geschmack vermischen.
  2. Ich hatte eine 1:1 Mischung.
  3. Den geräucherten Lachs in etwas größere Stücke als die Chips schneiden, mit einem Klecks der Frischkäse-Sahne-Meerettich-Creme bestreichen, leicht zusammenklappen, auf die Chips setzen und mit einem Zweig Dill dekorieren.
  4. Und haps, schnell in den Mund ;-)

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 + 3 =

Bewerte dieses Rezept: