ELBCUISINE-Piratensalat

Ein kleines schnelles Salatrezept für Minis: ein ganz einfacher Piratensalat mit einem perfekten Dressing für Kinder. Die Geschmacksnerven von den lieben Kleinen sind ja meist noch nicht so trainiert und bis auf wenige Ausnahmen mögen sie nur wenige Zutaten und diese meist schön getrennt von einander und so pur wie möglich. Salat ist da schon eine wirkliche Herausforderung, weil er meist viele Zutaten mit einem Dressing mit noch mehr Bestandteilen enthält. Insbesondere Essig ist eine Geschmacksrichtung, die bei Kinder nicht wirklich gut ankommt. Meine Jungs nehmen schon reißaus, wenn sie Essig nur riechen… Daher bin ich in meinem neuen Lieblingskinderkochbuch kürzlich auf ein tolles Kinderdressing gestoßen, natürlich ohne Essig. Dieser wird durch Zitronen- oder Limettensaft ersetzt. Um die Säure für den kindlichen Gaumen etwas abzumildern, wird das Dressing nicht nur durch Guavendicksaft alternativ Honig ergänzt, sondern zusätzlich mit Mandelmus. Wenn dieses Dressing jetzt auf einfache und fast von allen Kindern geliebten Gemüsearten, wie Gurken und Möhren trifft und für wilde Piraten gestylt wird (für Prinzessinnen dürfen es Glitzersterne sein), kann eigentlich nichts mehr schief gehen…

Piratensalat

Rezept Piratensalat mit Kinderdressing

für 2-3 Personen / 20 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

1-2 mittelgroße Möhren

1 kleine Bauerngurke

1 1/2  EL Olivenöl

1/2  EL Mandelmus

1/2  EL Zitrone oder Limette

1/2  EL Agavendicksaft oder Honig

Meersalz und weißer Pfeffer (den entdecken die Kids nicht so schnell)

Zubereitung

Die Möhren schälen, die Gurken waschen (meine Kids mögen sie auch lieber geschält, aber das sieht nicht so hübsch aus) und beides in gleichgroße Stifte schneiden.

Die Zutaten des Dressings vermischen, entweder in einer Schüssel mit einem kleinen Schneebesen oder einer Gabel oder alternativ in ein leeres Marmeladenglas füllen und gut mischen.

Dressing mit den Gemüsestiften mischen und hübsch anrichten, beispielsweise in einer Pommesschale mit Piraten- oder Glitzerspieß…

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Piratensalat

Piratensalat

Seit kurzem gibt es von Bertolli ein Öl zum Sprühen, das lässt sich perfekt dosieren. (Ich habe das selbst im Supermarkt gekauft und wurde nicht von Bertolli unterstützt, auch nicht von Alnatura ;-))

Hier könnt ihr das Rezept als PDF oder zum Ausdrucken herunterladen:

ELBCUISINE_Rezept_Piratensalat

Piratensalat mit Kinderdressing
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Salatdressing, dass Kindern schmeckt? Nicht unmöglich! Abgewandelt mit Zitronensaft und Mandelmus entsteht das perfekte Kinderdressing, schnell nachmachen!
Zutaten
  • 1-2 mittelgroße Möhren
  • 1 kleine Bauerngurke
  • 1½ EL Olivenöl
  • ½ EL Mandelmus
  • ½ EL Zitrone oder Limette
  • ½ EL Agavendicksaft oder Honig
  • Meersalz und weißer Pfeffer (den entdecken die Kids nicht so schnell)
Anleitung
  1. Die Möhren schälen, die Gurken waschen (meine Kids mögen sie auch lieber geschält, aber das sieht nicht so hübsch aus) und beides in gleichgroße Stifte schneiden.
  2. Die Zutaten des Dressings vermischen, entweder in einer Schüssel mit einem kleinen Schneebesen oder einer Gabel oder alternativ in ein leeres Marmeladenglas füllen und gut mischen.
  3. Dressing mit den Gemüsestiften mischen und hübsch anrichten, beispielsweise in einer Pommesschale mit Piraten- oder Glitzerspieß...

Piratensalat

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WC Captcha 39 − 34 =

Bewerte dieses Rezept: