Schmetterlinge

Kartoffeln ist heute das Motto der Mittwochsbox. Bei mir gibt es, etwas ganz schnelles einfaches, dafür aber eher ausgefallenes: Süßkartoffel-Schmetterlinge mit Bärlauchöl, Bergkäse und gerösteten Mandelblättchen. Eignet sich auch toll als Vorspeise für das nächste Menü! Natürlich kann man auch ein anderes Öl nehmen, aber der Bergkäse muss sein. Erst wollte ich ja nicht extra einkaufen und einen Parmesan nehmen. Vielleicht geht das auch, aber dieser herrlich doch etwas strengere Bergkäse gibt einfach einen guten geschmacklichen Kontrast! Und in unserem Edeka war er sogar noch im Angebot ;-)

Nur die Plätzchen wäre etwas karg, der schlichte aber frische Tomatensalat mit Frühlingszwiebeln ist eine schöne Ergänzung. Jetzt muss man sich nur noch ein sonniges Plätzchen suchen und genießen!

Die Idee habe ich übrigens in dem tollen Blog von mat & mi gefunden, dort sind es Tannen statt Schmetterlinge..

Schmetterlinge

Rezept Süßkartoffel-Schmetterlinge

für 1-2 Personen / 30 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

1 Süßkartoffel (ergibt ca. 8 Schmetterlinge)

Bärlauchöl (Olivenöl oder Rapsöl geht auch)

einige Prisen Piment d’Espelette (alternativ Curry o.ä.)

2 EL geriebener Bergkäse

2 EL gehobelte Mandeln

Meersalz

Zubereitung

Die Süßkartoffel schälen und in ca. 5-6 Scheiben schneiden. Die Schmetterlinge oder ähnliches ausstechen. Zur Unterstützung kann man prima ein kleines Brettchen nehmen. Die Plätzchen auf ein Blech mit Backpapier setzen und mit Öl bestreichen. Mit dem Gewürz, dann mit dem Käse und zum

Schluss mit den Mandeln bestreuen. Für ca. 12 Minuten bei 175 Grad Umluft im Ofen rösten. Zum Schluss mit etwas Meersalz bestreuen und genießen. Ich finde, sie schmecken sowohl warm als auch kalt!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Schmetterlinge

Schmetterlinge

Süßkartoffel-Schmetterlinge mit einem schlichten Tomatensalat – heute in der Mittwochsbox
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Mit diesen Süßkartoffel-Schmetterlingen geht die Liebe durch den Magen.
Zutaten
  • 1 Süßkartoffel (ergibt ca. 8 Schmetterlinge)
  • Bärlauchöl (Olivenöl oder Rapsöl geht auch)
  • einige Prisen Piment d'Espelette (alternativ Curry o.ä.)
  • 2 EL geriebener Bergkäse
  • 2 EL gehobelte Mandeln
  • Meersalz
Anleitung
  1. Die Süßkartoffel schälen und in ca. 5-6 Scheiben schneiden.
  2. Die Schmetterlinge oder ähnliches ausstechen. Zur Unterstützung kann man prima ein kleines Brettchen nehmen.
  3. Die Plätzchen auf ein Blech mit Backpapier setzen und mit Öl bestreichen. Mit dem Gewürz, dann mit dem Käse und zum Schluss mit den Mandeln bestreuen.
  4. Für ca. 12 Minuten bei 175 Grad Umluft im Ofen rösten.
  5. Zum Schluss mit etwas Meersalz bestreuen und genießen. Ich finde, sie schmecken sowohl warm als auch kalt!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1

Bewerte dieses Rezept: