Brokkoli-Auflauf von oben

Immer auf der Suche nach einfachen und schnellen Alltagsgerichten bin ich auf diesen Brokkoli-Auflauf gestoßen. Wenn du also noch nicht weißt, was du nächste Woche kochen sollst, könnte das eine gute Idee sein!  Meine Kinder oder besser gesagt Teenager lieben Brokkoli, dieser noch kombiniert mit den Lieblingszutaten Pasta und Käse, das schmeckt auch wenn die zwei sonst Fleischgerichte bevorzugen. Probiere es aus und kombiniere das Lieblingsgemüse deines Kindes mit Pasta und Käse, alles lecker überbacken, bestimmt ist die Begeisterung groß!

Brokkoli-Auflauf mit Nudeln

Auflauf das perfekte Alltagsgericht

Aufläufe mochte ich schon immer, auch für Gäste sind sie das perfekte Gericht. Sie lassen sich gut vorbereiten und während sie im Ofen schmoren, räumt man Küche auf. Im Alltag kann man sie bereits abends oder am morgen vorbereiten und dann können die Kinder sich das Gericht mittags in den Ofen schieben, falls die Eltern arbeiten müssen. Der Brokkoli-Auflauf ist das beste Beispiel!

Varianten beim Brokkoli-Auflauf

Natürlich kannst du den Auflauf auch mit gekochtem Schinken in kleine Würfel geschnitten verfeinern. Auch Lachs ist eine köstliche Alternative einfach in kleine Würfel geschnitten unter die Nudeln und das Gemüse mischen. Verwendest du nur Sahne und keine Milch wird er noch gehaltvoller. Statt Frischkäse geht natürlich auch Ricotta oder Schmand. Schau einfach, was du in deinem Kühlschrank findest. Wie schon eingangs erwähnt, kannst du auch anderes Gemüse statt Brokkoli verwenden, ob Blumenkohl oder Erbsen, worauf auch immer du Lust hast. Dann wird der Auflauf zum Blumenkohl-Auflauf. Die Sauce lässt sich  auch wunderbar mit Kräutern verfeinern. Und besonders hübsch sieht der Auflauf übrigens in meiner neuen Lieblings-Tapas-Ofenform aus Terrakotta aus!

Brokkoli – gesund und ideal für Aufläufe

Gemüse wie Brokkoli, Spinat oder Grünkohl sind wahre Nährstoffbomben und schützen den Körper von Herzerkrankungen und Krebs. Brokkoli gehört zu den Kreuzblütlern, er ist ein echtes Multitalent und enthält die Vitamine C und E. Vitamin E unterstützt die Zellen im Kampf gegen Bakterien.

Brokkoli-Auflauf Nahaufnahme

Rezept Brokkoli-Auflauf

Zubereitungszeit 10 Minuten, Backzeit: 20-25 Minuten, für 2 Personen

Zutaten

250 g Nudeln (nach Wahl)

Salz

350 g TK-Brokkoli oder frisch

100 ml Milch

50 g süße Sahne

50 g Frischkäse

2 Eier (Größe M)

1 TL Instant-Gemüsebrühe

1 Prise frisch gemahlene Muskatnuss

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

150 g geriebener Käse

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung sehr al dente kochen. Verwendest du frischen Brokkoli, solltest du ihn waschen und die Röschen abtrennen, den Stiel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Brokkoli, egal ob frisch oder gefroren, die letzten 1-2 Minuten mit den Nudeln kochen und beides abgießen, gut abtropfen lassen und anschließend in eine Auflaufform geben. Milch, Sahne, Frischkäse, Eier, Gemüsebrühe, Muskatnuss, ½ TL Salz und 1 Prise Pfeffer miteinander verquirlen. Über die Nudeln und den Brokkoli gießen. Den Käse darüber verteilen. Den Auflauf 20-25 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und etwas braun geworden ist.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Brokkoli Gratin Käse

Brokkoli-Auflauf mit Pasta
 
Köstlicher Brokkoli-Auflauf mit Pasta – perfekt für den Familien-Alltag. Der Brokkoli wird unter Pasta und Käse versteckt: lecker, gleich ausprobieren!
Zutaten
  • 250 g Nudeln (nach Wahl)
  • Salz
  • 350 g TK-Brokkoli oder frisch
  • 100 ml Milch
  • 50 g süße Sahne
  • 50 g Frischkäse
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 TL Instant-Gemüsebrühe
  • 1 Prise frisch gemahlene Muskatnuss
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 150 g geriebener Käse
Anleitung
  1. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  2. Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung sehr al dente kochen.
  3. Verwendest du frischen Brokkoli, solltest du ihn waschen und die Röschen abtrennen, den Stiel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Brokkoli, egal ob frisch oder gefroren, die letzten 1-2 Minuten mit den Nudeln kochen und beides abgießen, gut abtropfen lassen und anschließend in eine Auflaufform geben.
  4. Milch, Sahne, Frischkäse, Eier, Gemüsebrühe, Muskatnuss, ½ TL Salz und 1 Prise Pfeffer miteinander verquirlen. Über die Nudeln und den Brokkoli gießen. Den Käse darüber verteilen.
  5. Den Auflauf 20-25 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und etwas braun geworden ist.
  6. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Röllchen schneiden. Zum Schluss über den Auflauf streuen und diesen direkt genießen.

 

Köstliche Gerichte mit Brokkoli

Du magst Brokkoli? Wie wäre es mit einem Brokkoli-Steak?! Er lässt sich auch roh als köstlicher Brokkolisalat genießen. Oder kombiniert mit Quinoa und Lachs. Für Kinder kann man ihn auch als Palme dekoriert auf einem Schnitzel inszenieren.

 

Leckere Aufläufe

Oder suchst du nach neuen Auflauf-Ideen? Schon mal Shrinps-Auflauf probiert?!Brokkoli Gratin

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 27 = 29

Bewerte dieses Rezept: