Marinade

Heute habe ich noch einen wahre Grill-Klassiker-Marinade für euch!!! Grillen macht immer Spaß!! Alle sind fröhlich und locker. Meist stehen die Männer um den Grill und trinken ein leckeres Bier,  die Frauen quatschen bei einem Aperol-Sprizz und die Kids toben durch den Garten oder quietschen auf dem Trampolin. Oder wie ist das bei Euch?? Wir treffen uns regelmäßig mit Freunden und genießen diese Atmosphäre. Besonders nett sind allerdings auch die ungeplanten spontanen Grill-Aktionen. Man trifft sich mit dem Nachbarn zum Kaffee oder Sekt nach stressigem Arbeitstag oder -woche und wirft bei spontanem Hungergefühl den Grill an. Jeder holt das aus dem Kühl- oder Gefrierschrank, was passt. Herrlich! Welche Grill-Klassiker kommen bei euch auf den Grill bzw. welchte Salat-Klassiker gibt es dazu? Kauft ihr euer Fleisch bereits eingelegt oder macht ihr das lieber selbst? Eine vielleicht ungewöhnliche aber in unserem Grill-Freundes-Kreis sehr beliebte Marinade habe ich euch bislang noch gar nicht vorgestellt: Die Zwiebel-Marinade! Sie ist wirklich wirklich unglaublich lecker, wenn auch minimal aufwendiger, weil man die Zwiebel reiben muss. Sie stammt aus der Grill-Bibel von Weber* und ist ein genialer Klassiker. Sie ist vor allem sehr vielseitig, man kann sowohl Fisch, als auch Fleisch, zum Beispiel Huhn oder Hähnchen oder sogar Gemüse damit einlegen oder bestreichen. Wer sie noch nicht kennt sollte sie unbedingt probieren!! Ran an den Grill!!

Marinade

Rezept Zwiebel-Marinade

Zubereitungszeit 5 Minuten

Zutaten

1 kleine Zwiebel

4 EL frisch gepresster Zitronensaft

3 EL Olivenöl

3 EL Sojasauce

2 EL Dijon-Senf

1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebel reiben und mitsamt ihrem Saft und den restlichen Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel verrühren. Passt zu Hähnchen, Fisch, Garnelen, Jakobsmuscheln und allerlei Gemüse.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Marinade

Marinade

Marinade

Marinade

*Affiliate-Link

Köstliche Zwiebel-Marinade mit feiner Süße
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Grill-Tipp: Einfache würzige Marinade aus süßer Zwiebel. Perfekt zu Hähnchen, Fisch, Garnelen & Gemüse. Gleich testen!
Zutaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Anleitung
  1. Die Zwiebel reiben und mitsamt ihrem Saft und den restlichen Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel verrühren.
  2. Passt zu Hähnchen, Fisch, Garnelen, Jakobsmuscheln und allerlei Gemüse.

Marinade

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WC Captcha 90 − 88 =

Bewerte dieses Rezept: