Himbeer-Traum

Mein aktuelles Lieblingsdessert: Himbeer-Traum, ganz einfach zu erstellen und wirklich köstlich! Das Rezept stammt nicht von mir, sondern von einer ganz lieben Freundin. Seit sie es uns bei der ersten Essenseinladung serviert hat, gehört es zu meinen Favoriten! Einfach, schnell und köstlich – ein Rezept ganz nach meinem Geschmack!

Himbeeren mit Quark oder Joghurt sind eine klassische Kombination, mal mit Baiser, mal mit geraspelter weißer Schokolade. Diese Variante begeistert mich, weil sie so einfach ist. Die gefrorenen Himbeeren kommen in die Schüssel, darüber etwas brauner Zucker, dann die Crème aus griechischem Joghurt mit Sahne und etwas Vanillezucker und wieder etwas brauner Zucker obendrauf. Ihr könnt entweder kleine Portionsschüsselchen nehmen oder in einer großen Schüssel für alle. Dann darf alles gern 1-2 Stunden ruhen, so entfalten sich die Aromen. Oder wie meine Freundin sagt: „Es zieht durch!“ Wer es gesünder haben will, lässt die Sahne weg und spart am Zucker. Hhhhmm einfach wunderbar! Ein prima Party-Dessert, danke Andrea!!

Himbeer-Traum

Rezept Himbeer-Traum

Zubereitungszeit: 10 Minuten, 4-6 Personen

Zutaten

200-300 g gefrorene Himbeeren

4 EL brauner Zucker

2 Becher Sahne

500 g griechischer Joghurt

2 P Vanille-Zucker

Zubereitung

Die gefrorenen Himbeeren in eine große Schüssel oder in kleine Portionsgläschen füllen. Ich habe die Teelichtergläschen von IKEA. Dann mit etwas braunem Zucker bestreuen. Die Sahne steif schlagen und unter den Joghurt heben und mit dem Vanillezucker süßen. Die Crème über die Himbeeren streichen und wieder mit etwas braunem Zucker bestreuen. Das war es schon! Jetzt gern noch 1-2 Stunden warten, zumindest bis die Himbeeren aufgetraut sind! Bei den Mengenangaben müsst ihr schauen, wie fruchtig oder cremig ihr es mögt, entsprechend könnt ihr die Menge an Himbeeren variieren.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Himbeer-Traum

 

Himbeer-Traum

Himbeer-Traum

Himbeer-Traum
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Ein schnelles und unkompliziertes Rezept: Himbeer-Traum ist mit wenigen Zutaten fix gezaubert. Perfekt für Gäste und Party!
Zutaten
  • 200-300 g gefrorene Himbeeren
  • 4 EL brauner Zucker
  • 2 Becher Sahne
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 2 P Vanille-Zucker
Anleitung
  1. Die gefrorenen Himbeeren in eine große Schüssel oder in kleine Portionsgläschen füllen.
  2. Ich habe die Teelichtergläschen von IKEA.
  3. Dann mit etwas braunem Zucker bestreuen.
  4. Die Sahne steif schlagen und unter den Joghurt heben und mit dem Vanillezucker süßen.
  5. Die Crème über die Himbeeren streichen und wieder mit etwas braunem Zucker bestreuen.
  6. Das war es schon! Jetzt gern noch 1-2 Stunden warten, zumindest bis die Himbeeren aufgetraut sind!
  7. Bei den Mengenangaben müsst ihr schauen, wie fruchtig oder cremig ihr es mögt, entsprechend könnt ihr die Menge an Himbeeren variieren.

Himbeer-Traum

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 29 = 38

Bewerte dieses Rezept: