Jamie

{Werbung} Tomaten und frisches Basilikum mit Spiegelei und zartschmelzendem Mozzarella – das klingt doch ganz wunderbar?! Als großer Jamie Oliver Fan freue ich mich jedes Jahr über das neue Kochbuch und kann es kaum erwarten. Es ist immer wieder spannend, welchem Thema sich Jamie widmet. Dieses Jahr dreht sich das neue Buch um Italien. Wer Jamie kennt, hat auch schon mal etwas von Gennaro gehört oder gelesen, seinem Freund, der für den italienischen Einfluss in Jamies Küche sorgt und im neuen Buch natürlich eine große Rolle spielt. Beim ersten Durchblättern habe ich bereits unzählige Rezepte entdeckt, die ich unbedingt ausprobieren möchte, wie zum Beispiel eine herrlich grüne Minestrone oder ein Wintersalat mit Barolo. Als erstes habe ich mir „Spiegelei mit Mozzarella“ ausgesucht – einfach und farbenfroh und perfekt in der genialen Pfanne aus der Jamie Oliver Serie von TEFAL zuzubereiten. Letztes Jahr hatte Jamie beim Showcooking in Hamburg erklärt, für ein leckeres Gericht braucht es nur die richtige Pfanne und ein paar gute Zutaten. Das stimmt!

Die Premium Aluguss Induction Wave Pfanne von Tefal hat den weltweit ersten in die Pfanne integrierten Temperaturanzeiger! Häufig denkt man der rote Punkt ist eine Art Logo, weit gefehlt. Er zeigt an, wann die Pfanne die optimale Brattemperatur erreicht hat, um das Bratgut in die Pfanne zu geben. Aber dieses Modell hat noch mehr Vorteile: Die extra tiefe Form mit Schüttrand und praktischen Ausgießhilfen an zwei Seiten garantieren tropffreies Ausgießen! Zusätzlich ist sie für den Backofen bis maximal 210 Grad geeignet. Ihr könnt auch in den Genuss dieser Pfanne und des neuen Jamie Oliver Buches gelangen, ihr müsst nur bei meinem Gewinnspiel mitmachen. Alle Details findet ihr weiter unten!

Tomaten und frisches Basilikum sind übrigens typische Zutaten in Jamies Rezepten. Bei diesem Rezept hat er sie mit Spiegelei und Mozzarrella kombiniert. Mich hat es optisch im ersten Moment an Shashuka erinnert, eine Spezialität aus der nordafrikanischen Küche, ebenfalls aus pochierten Eiern, Tomaten und Chili. Die Kombination mit Mozzarella ist neu, aber richtig lecker, herrlich der zartschmelzende Mozzarella. Es erinnert an eine warme Caprese – echtes Soulfood. Das müsst ihr probieren!

Jamie

Jamie

Rezept Spiegelei mit Mozzarella

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, für 2 Personen

Zutaten

1 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 gute Prise Chiliflocken

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

3 Tomaten

4-6 Kirschtomaten gern in verschiedenen Farben

1 Mozzarellakugel

3 große Eier

1-2 Stängel Basilikum

1-2 Scheiben Sauerteigbrot

Zubereitung

Die Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und ca. 1 EL Olivenöl in die Pfanne geben. Den Knoblauch schälen, in feine Scheibchen schneiden und mit den Chiliflocken in die Pfanne geben und mit Meersalz und frischem schwarzem Pfeffer würzen und alles etwa eine ŽŠMinute anbraten, währenddessen die Tomaten grob zerschneiden und in die Pfanne geben. Nach einigen weiteren Minuten den Mozzarella in die Mischung zupfen. Die Eier zwischendrin hineinschlagen. Zudecken und garen bis sie wie gewünscht sind. Ich mag sie nicht zu flüssig. Das Basilikum hineinzupfen. Inzwischen das Brot rösten. Alles noch einmal würzen und mit dem Röstbrot servieren.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Jamie

Spiegelei mit Mozzarella
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Eine Kostprobe aus dem neuen Buch "Jamie kocht Italien": Tomaten und frisches Basilikum kombiniert mit Spiegelei und zartschmelzendem Mozzarrella! Soulfood!
Zutaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 gute Prise Chiliflocken
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 3 Tomaten
  • 4-6 Kirschtomaten gern in verschiedenen Farben
  • 1 Mozzarellakugel
  • 3 große Eier
  • 1-2 Stängel Basilikum
  • 1-2 Scheiben Sauerteigbrot
Anleitung
  1. Die Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und ca. 1 EL Olivenöl in die Pfanne geben.
  2. Den Knoblauch schälen, in feine Scheibchen schneiden und mit den Chiliflocken in die Pfanne geben und mit Meersalz und frischem schwarzem Pfeffer würzen und alles etwa ŽŠMinute anbraten, währenddessen die Tomaten grob zerschneiden und in die Pfanne geben.
  3. Nach einigen weiteren Minuten den Mozzarella in die Mischung zupfen.
  4. Die Eier zwischendrin hineinschlagen.
  5. Zudecken und garen bis sie wie gewünscht sind. Ich mag sie nicht zu flüssig.
  6. Das Basilikum hineinzupfen. Inzwischen das Brot rösten.
  7. Alles noch einmal würzen und mit dem Röstbrot servieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 36 = 44

Bewerte dieses Rezept: