ELBCUISINE_kichererbsensalat_mitbrot

Kichererbsen sind ja mega-gesund und liefern viele Proteine und im Salat machen sie sich auch nicht schlecht. Dieses Rezept aus einer Zeitschrift hat mich angelacht, weil ich Möhren, Auberginen und Pinienkerne liebe und man noch nicht einmal ein aufwendiges Dressing benötigt. Die Würze bekommt der Salat durch die gesalzenen und angebratenen Auberginenwürfel und die in Salzwasser gedünsteten Möhren. Ich fand ihn sehr lecker und er lässt sich auch wunderbar für die Brotdose am nächsten Tag vorbereiten. Aber man darf keinesfalls zuviele Kichererbsen nehmen, finde ich. Im Originalrezept aus der BRIGITTE 17/2012 war die Menge um ein vielfaches höher, dann finde ich den Salat nicht frisch und saftig genug. Nach meinem Geschmack brauchen die leicht mehligen Kichererbsen viele saftige Gegenspieler.

kichererbsensalat

Rezept Orientalischer Kichererbsensalat

Für 4 Personen, 30 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

eine große Aubergine

250 g Möhren

1/2 Dose Kichererbsen

2 EL Olivenöl

30 g Pinienkerne

2-3 Datteln

1/2 Bund glatte Petersilie

3 EL Acetocreme also Balsamicocreme

Zubereitung

Die Aubergine putzen, abspülen und in 1/2 cm große Würfel schneiden. Diese salzen und 10 Minuten ziehen lassen. Die Möhren schälen, abspülen und schräg in Scheiben schneiden. Die Möhren in Salzwasser etwa 3-4 Minuten kochen, abgießen und abkühlen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Auberginenwürfel trocken tupfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Würfel darin etwa 5 Minuten scharf anbraten. Die Datteln in kleine Scheiben oder Würfel schneiden. Alle vorbereiteten Zutaten mischen. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Petersilie unter den Salat heben, auf Tellern anrichten und mit der Acteocreme beträufeln.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

kichererbsensalat

kichererbsensalat

ELBCUISINE-kichererbsensalat

Orientalischer Kichererbsensalat
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Veganer Kichererbsensalat orientalischer Art mit Aubergine ohne aufwändiges Dressing! Probier ihn gleich als Meal Prep!
Zutaten
  • eine große Aubergine
  • 250 g Möhren
  • ½ Dose Kichererbsen
  • 2 EL Olivenöl
  • 30 g Pinienkerne
  • 2-3 Datteln
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 3 EL Acetocreme also Balsamicocreme
Anleitung
  1. Die Aubergine putzen, abspülen und in ½ cm große Würfel schneiden.
  2. Diese salzen und 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Möhren schälen, abspülen und schräg in Scheiben schneiden. Die Möhren in Salzwasser etwa 3-4 Minuten kochen, abgießen und abkühlen.
  4. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  5. Die Auberginenwürfel trocken tupfen.
  6. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Würfel darin etwa 5 Minuten scharf anbraten. Die Datteln in kleine Scheiben oder Würfel schneiden.
  7. Alle vorbereiteten Zutaten mischen. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen.
  8. Petersilie unter den Salat heben, auf Tellern anrichten und mit der Acteocreme beträufeln.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WC Captcha + 84 = 91

Bewerte dieses Rezept: