ELBCUISINE_ThaiSuppe_VonOben

Tom Khaa Gai Suppe war beim Thailänder immer meine Lieblingssuppe. Sie hat mich inspiriert, nach einer leckeren vegetarischen Alternative zu suchen, die diesem herrlichen Geschmack möglichst nahe kommt. Und sie ist unglaublich schnell zubereitet. Mit Ingwer und Limette rüstet sie natürlich gerade jetzt, wo jeder schnieft und niest und hustet, vor den fiesen Erkältungsviren. Einfach perfekt… steht der Topf schon auf eurem Herd?!

Wer mag, kann sie natürlich mit Reis, Garnelen oder Hühnchen verfeinern. Am liebsten fotografiere ich übrigens meine Suppe mit einer Chili über dem Teller ;-)

Thai-suppe

Rezept Schnelle Thai-Suppe

Für 1-2 Personen, Zubereitungszeit 15 Minuten

Zutaten

500 ml Kokosmilch

1 Schalotte

Chili

1 daumengroßes Stück Ingwer

1 Knobizehe

ca. 150 g Champignons

1 EL Olivenöl

1 Limette

ca. 1 TL brauner Zucker

Meersalz

Zubereitung

Die Schalotte schälen und vierteln. Die Chili waschen, den Stil abschneiden, längs halbieren, die Kerne und Trennwände entfernen. Knobi schälen und halbieren. Den Ingwer schälen, am besten einfach mit einem Löffel die Haut runterschaben, dann in Scheiben schneiden. Die Kokosmilch mit Schalotte, Chili, Knobi und Ingwer aufkochen und ca. 10 Minuten sanft köcheln lassen.

Parallel die Champignons in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten. Dann die Suppe abseihen, d.h. die Suppe von den Gewürzen trennen, diese braucht ihr dann nicht mehr.

Die Suppe wieder in den Topf geben mit Limettensaft, Salz und Zucker abschmecken.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Thai-suppe

Thai-Suppe
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Schnelle, gesunde Thai Suppe für den Winter. Schmeckt frisch und lecker nach Ingwer, Chili und Limette. Nachkochen!
Zutaten
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 Schalotte
  • Chili
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Knobizehe
  • ca. 150 g Champignons
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Limette
  • ca. 1 TL brauner Zucker
  • Meersalz
Anleitung
  1. Die Schalotte schälen und vierteln.
  2. Die Chili waschen, den Stil abschneiden, längs halbieren, die Kerne und Trennwände entfernen. Knobi schälen und halbieren.
  3. Den Ingwer schälen, am besten einfach mit einem Löffel die Haut runterschaben, dann in Scheiben schneiden.
  4. Die Kokosmilch mit Schalotte, Chili, Knobi und Ingwer aufkochen und ca. 10 Minuten sanft köcheln lassen.
  5. Parallel die Champignons in dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten.
  6. Dann die Suppe abseihen, d.h. die Suppe von den Gewürzen trennen, diese braucht ihr dann nicht mehr.
  7. Die Suppe wieder in den Topf geben mit Limettensaft, Salz und Zucker abschmecken.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 4 = 1

Bewerte dieses Rezept: