Amarettini

Dieses Dessert ist ganz schnell zubereitet und schmeckt einfach köstlich – ein Dessert-Klassiker sozusagen! Ein Schicht-Dessert, ein sogenanntes Trifle, aus Eierlikörcreme und Amarettinibröseln gemischt mit gehackten Pistazien. Ich habe es bereits auf mehreren Familienfeiern präsentiert und es kam durchweg sehr gut an. Das Beste daran: es ist nicht nur sehr schnell gemacht, es kann auch gut vorbereitet werden. Für alle Hochzeiten, Konfirmationen, Geburtstage, Grillfeste und sonstige Geburtstage sehr empfehlenswert.

Amarettini

Rezept Eierlikör-Amarettini-Dessert

Für 4 Portionen, 15 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

100 ml Sahne

250 g Mascarpone

8 EL Eierlikör

50 g Zucker

1 P Vanillezucker

100 g Amarettini

30 g Pistazien

Zubereitung

Die Sahne steif schlagen. Mascarpone, 4 EL Eierlikör, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die Sahne unterheben. Die Amarettini zerbröseln, am Besten in einen Gefrierbeutel legen und mit den Fingern zerdrücken und einem harten Gegenstand, beispielsweise einem Fleischklopfer daraufschlagen. Mit den Pistazien ebenso verfahren und beides mischen. Ca. 2 EL davon zurückbehalten. Nun die Eierlikör-Creme abwechseln mit den Pistazien-Amarettini-Bröseln in hübsche Gläser schichten und kalt stellen. Vor dem Servieren mit dem restlichen Eierlikör beträufeln und den restlichen Pistazien-Amarettini-Bröseln bestreuen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Amarettini

Amarettini

Amarettini

Eierlikör-Amarettini-Dessert mit Pistazien
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Dieses Dessert ist schnell zubereitet und schmeckt köstlich – Eierlikörcreme und Amarettinibrösel gemischt mit gehackten Pistazien - ein Dessert-Klassiker!
Zutaten
  • 100 ml Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 8 EL Eierlikör
  • 50 g Zucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 100 g Amarettini
  • 30 g Pistazien
Anleitung
  1. Die Sahne steif schlagen.
  2. Mascarpone, 4 EL Eierlikör, Zucker und Vanillezucker cremig rühren.
  3. Die Sahne unterheben.
  4. Die Amarettini zerbröseln, am Besten in einen Gefrierbeutel legen und mit den Fingern zerdrücken und einem harten Gegenstand, beispielsweise einem Fleischklopfer daraufschlagen.
  5. Mit den Pistazien ebenso verfahren und beides mischen.
  6. Ca. 2 EL davon zurückbehalten.
  7. Nun die Eierlikör-Creme abwechseln mit den Pistazien-Amarettini-Bröseln in hübsche Gläser schichten und kalt stellen.
  8. Vor dem Servieren mit dem restlichen Eierlikör beträufeln und den restlichen Pistazien-Amarettini-Bröseln bestreuen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

                    Captcha 6 + 2 =

Bewerte dieses Rezept: