Käsekuchen-Rezep Cheesecake-Muffins

Zum Tag des Käsckuchens habe ich, wie könnte es anders sein, ein köstliches Käsekuchen-Rezept für dich: schokoladige Cheesecake-Muffins. Der Cheesecake „versteckt“ sich als Füllung im inneren der kleinen braunen Muffins in Gugelhupfform. Ein wunderbares Rezept, die Platte mit den kleinen Köstlichkeiten war ruckzuck aufgegessen. Du kannst dieses Rezept auch als großen Gugelhupf backen – auf jeden Fall schmeckt es grandios! Noch mehr phänomenale Käsekuchen-Ideen findest du heute bei meinen Bloggerfreunden des Käsekuchens, natürlich habe ich sie dir alle verlinkt – lass dich verführen und stell schon mal den Backofen an!

Käsekuchen-Rezep Cheesecake-Muffins angeschnitten

Kurioses Käsekuchen-Rezept

Zum Tag des Käsekuchens war natürlich ein neues Käsekuchen-Rezept gefragt! Ich liebe Käsekuchen in jeder Form, ob ohne Boden oder mit Eierlikör oder als Zebra-Cheesecake. Wenn du Käsekuchen bei meiner Suche eingibst, findest du bereits 12 unterschiedliche Käsekuchen. Dieses Mal versteckt sich der Käsekuchen als Füllung in einer saftigen Schokohülle. Was macht einen Käsekuchen eigentlich aus? Für mich ist es diese cremige vanillige Creme, egal ob sie aus Quark, Mascarpone, Sahne oder Frischkäse besteht. Der klassische Cheesecake verfügt nach meinem Verständnis über einen hohen Anteil an Frischkäse. Aber hier ist alles erlaubt! Was ist dein liebstes Käsekuchen-Rezept? Teilst du es mit mir? Ich würde mich über einen Kommentar sehr freuen!

Käsekuchen-Rezept in Form von Cheesecake-Muffins

Ich hatte große Lust auf kleine Kuchen, meine Form von Le Creuset musste unbedingt mal eingeweiht werden. Eigentlich sollten es Zebra-Cheesecake-Muffins werden. Denn je mehr Cheesecake, desto besser. Ich muss gestehen, sie waren einfach und unglaublich lecker! Aber sie waren für diiesen großen Tag nicht hübsch genug, so kam ich auf die Idee mit der Cheeseccake-Füllung. Meine Familie freute sich, die unterschiedlichen Varianten zu testen. Du kannst meine Cheesecake-Muffins natürlich auch in klassichen Muffinförrmchen backen.

Veganes Käsekuchen-Rezept

Suchst du eine vegane Käsekuchen-Variante? Dann kann ich dir meine Mango-Tarte empfehlen! Hier wird die Käsekuchenschicht mit Kokosmilch erstellt, richtig lecker!

Blogparade zum Tag des Käsekuchens

Wie hieß es im Briefing der Blogparade von Tina so schön: Ob süß oder salzig, traditionell oder ausgefallen, mit Hefe- oder Mürbteig, im Miniformat oder normalgroß, mit Früchten oder Gemüse, lowfat oder Kalorienbombe, lactosefrei oder gar vegan, mit oder ohne Topping/Füllung – natürlich ist alles erlaubt! Das zeigt, wie vielfältig Käsekuchen sein kann. Und das zeigt auch unsere Rezept-Liste: mit Kokos, Lemon-Cake, Mandarinen, Beeren oder als Baklava, ganz wunderbare Ideen. Da sind einige Rezepte dabei, die ich unbedingt ausprobieren möchte!  Und du?

foodundco.de Kokos-Käsekuchen mit Streuselboden

Ina Is(s)t No Bake Funfetti Birthday Cheesecake

Linal’s Backhimmel Mandarinen-Schmand-Kuchen

Küchentraum & Purzelbaum Mini-Cheesecakes mit Beeren

ÜberSee-Mädchen Blaubeer-Cheesecake Würfel mit Streuseln

Die Küche brennt Japanischer Käsekuchen

homemade & baked Lemon Curd Cheesecake

louibakery Käsekuchen mit Kirschen

SalzigSüssLecker Milchreis Cheesecake mit Zwetschgenkompott

culirena Schoko-Cheesecake-Tarte

zimtkringel Old Fashioned Cream Cheese Pie

USA kulinarisch Ricotta Cheesecake mit Himbeeren

Backmaedchen 1967 Kaffee-Likör-Frischkäse Torte mit Himbeeren/No bake

Cookie & Co Karamell-Käsekuchen ohne Backen (No Bake Caramel Cheesecake)

ninamanie Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren

Brotwein Tränenkuchen / Tränchenkuchen – Rezept für Käsekuchen mit Baiser

1x umrühren bitte aka kochtopf No Bake Dulce de Leche Käsekuchen für Karamell-Liebhaber!

bistroglobal Ube Himbeer-Käsekuchen

Labsalliebe Baklava Cheesecake

Volkermampft New-York-Cheescake mit frischem Lemon Curd Topping

dental-food Zitronenfrischkäsekuchen

Küchenmomente Vanille-Frischkäse-Torte mit Ananas (no bake)

Käsekuchen-Rezep Cheesecake-Muffins

Käsekuchen-Rezept: Cheesecake-Muffins

Zubereitung ca. 30 Minuten

Zutaten

150 g Zartbitterschokolade

250 g weiche Butter

200 g Zucker

4 Eier

150 ml Sahne

225 g Mehl

75 g Kakaopulver

3 TL Backpulver

1 Prise Salz

Für die Füllung:

300 g Quark

200 g Frischkäse

2 Eier

1 Päckchen Puddingpulver

100 g Zucker

Optional Schokoglasur

Zubereitung

Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen, auskühlen lassen. Butter mit Zucker schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Sahne und Schokolade ebenfalls unterrühren. Mehl mit Kakao, Backpulver und Salz mischen und unter die flüssigen Zutaten heben. Den Teig nur solange rühren bis die Zutaten vermischt sind. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Form einfetten. Für die Füllung alle Zutaten mixen. Zweidrittel des Schokoteigs in die Form geben und an den Rändern hochstreichen. Quarkmasse in die Vertiefung füllen und restlichen Teig darauf verteilen. Kuchen im heißen Ofen 50-60 Minuten backen, auskühlen lassen. Noch schöner werden die kleinen Kuchen, wenn du sie mit einer Schokoglasur verziehrst.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Käsekuchen-Rezep Cheesecake-Muffins

Käsekuchen-Rezep Cheesecake-Muffins Detail

5.0 from 2 reviews
Käsekuchen-Rezept: Gefüllte Cheesecake-Muffins
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Leckeres Käsekuchen-Rezept – die gefüllten Cheesecake-Muffins sind schnell und einfach zu backen, probier es aus!
Zutaten
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 ml Sahne
  • 225 g Mehl
  • 75 g Kakaopulver
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Quark
  • 200 g Frischkäse
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Puddingpulver
  • 100 g Zucker
Anleitung
  1. Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen, auskühlen lassen.
  2. Butter mit Zucker schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren.
  3. Sahne und Schokolade ebenfalls unterrühren.
  4. Mehl mit Kakao, Backpulver und Salz mischen und unter die flüssigen Zutaten heben.
  5. Den Teig nur solange rühren bis die Zutaten vermischt sind.
  6. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. Form einfetten. Für die Füllung alle Zutaten mixen.
  8. Zweidrittel des Schokoteigs in die Form geben und an den Rändern hochstreichen.
  9. Quarkmasse in die Vertiefung füllen und restlichen Teig darauf verteilen.
  10. Kuchen im heißen Ofen 50-60 Minuten backen, auskühlen lassen.

 

2 Kommentare
  1. Tina von Küchenmomentte sagte:

    Ich bin begeistert von deinen Cheesecake-Muffins! Zumal ich auch so eine Mini-Gugelhupf-Backform habe und die viel zu selten zum Einsatz kommt.
    Erstaunt bin ich etwas über die Backzeit, ich hätte jetzt mit ca. 25 Minuten gerechnet….
    Liebe Grüße
    Tina

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WC Captcha + 13 = 20

Bewerte dieses Rezept: