Strawberry-Cheesecake

Eine süße ganz einfache Tarte zum Start der Erdbeersaison: Crispy Strawberry-Cheesecake mit Swirl oder auf deutsch knusprige Erdbeer-Käsekuchen-Torte, klingt nur leider nicht ganz so gut. Hurra, die Erdbeerhäuschen sind wieder da! Sie signalisieren mir immer, dass die Erdbeersaison begonnen hat.

Egal, ob ihr eure Erdbeeren an einem dieser Häuschen, beim Obsthändler eures Vertrauens oder im Supermarkt kauft, jetzt schmecken sie!! Abgesehen vom direkten Naschen sind Kuchen mit Erdbeeren superlecker und angesagt! Unsere beliebtesten Familienrezepte sind die klassische Erdbeer-Biskuitrolle oder auch die Crunchy-Cake mit einem Boden aus Cornflakes und weißer Schokolade. In diesem Jahr habe ich gleich zu Beginn ein neues Rezept bei meiner Familie getestet, was sehr gut angekommen ist. Mein kleiner Sohn, der nicht sehr kuchenaffin ist. Seine Lieblingsrezepte sind übrigens die Joghurt-Torte oder der Wölkchenkuchen und ab jetzt auch die Crispy-Strawberry-Cheescecake mit Swirl-Effekt. „Mama, der sieht aber hübsch aus!“ War der erste Kommentar. Balsam für das Mutter-Herz! Aber auch mein  Mann, der auf Schokolade steht, war sehr angetan.

Sehr einfach oder easy peasy, um beim Englisch zu bleiben, ist die Zubereitung, dank Filo- oder Yuffa-Teig. Man kann ihn einfach im Supermarkt kaufen. Ich weiß gar nicht, ob man ihn auch selbst machen kann. Er sorgt für den Crispy-Effekt. Auf den Boden kommt eine cremige Käsekuchenschicht, die mit Erdbeerpüree verzieht wird. Herrlich! Unbedingt sofort ausprobieren!

Wer will genießt dazu oder dekoriert den Kuchen mit geviertelten Erdbeerstücken, die mit ein paar pürierten oder geriebenen Erdbeeren und ein wenig (!) Zucker verfeinert werden.

Strawberry-Cheesecake

Rezept Strawberry-Cheesecake

Zubereitungszeit 50 Minuten, für 12 Stücke

Zutaten

50 g Butter

1 Paket Filo- oder Strudelteig (250 g im Kühlregal)

500 g Erdbeeren

Saft von einer Zitrone

250 g Doppelrahm-Frischkäse (1 Paket)

Mark von einer Vanilleschote

200 g Schmand (1 Becher)

2 Eier

80 g Zucker

2 EL Speisestärke

Zubereitung

Eie Butter schmelzen. Ich habe einfach den Ofen schon angestellt (180 Grad) und eine feuerfeste Form mit Butter in den Ofen zum schmelzen gestellt. Erst die Form mit Butter ausstreichen, dann die Filoteigblättter mit der Butter bepinseln. Die Blätter dann in die gefettete Tarteform legen. Den Rand locker überstehen lassen. Mit allen Blättern so verfahren, dabei die Blätter mit den Ecken immer etwas versetzt legen.
Die Erdbeeren waschen und 2/3 vierteln.  Die übrigen Erdbeeren pürieren oder reiben und zwei Esslöffel des Pürees mit den restlichen Erdbeeren vermischen. Frischkäse, Vanillemark, Schmand, Eier, Zucker, Stärke und den Zitronensaft verrühren. Ich habe erst die Stärke mit dem Zitronensaft verrührt. Die Masse in die Form füllen. Nun das übrige Erdbeerpüree auf der Creme verteilen und es mit einem Zahnstocher oder ähnlichem einrühren, so entsteht der Swirl-Effekt. Die Tarte im unteren Backofendrittel für 10 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 150 Grad reduzieren und weitere 20 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit den übrigen Erdbeeren genießen!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Strawberry-Cheesecake

Strawberry-Cheesecake

Strawberry-Cheesecake

Crispy Strawberry-Cheesecake mit Swirl
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Knuspriger Strawberry-Cheesecake mit Swirl. Diese Tarte macht auf jeder Kaffeetafel etwas her und ist dabei noch unglaublich köstlich. Total easy zu machen!
Zutaten
  • 50 g Butter
  • 1 Paket Filo- oder Strudelteig (250 g im Kühlregal)
  • 500 g Erdbeeren
  • Saft von einer Zitrone
  • 250 g Doppelrahm-Frischkäse (1 Paket)
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 200 g Schmand (1 Becher)
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Speisestärke
Anleitung
  1. Die Butter schmelzen.
  2. Ich habe einfach den Ofen schon angestellt (180 Grad) und eine feuerfeste Form mit Butter in den Ofen zum schmelzen gestellt. Erst die Form mit Butter ausstreichen, dann die Filoteigblättter mit der Butter bepinseln.
  3. Die Blätter dann in die gefettete Tarteform legen. Den Rand locker überstehen lassen. Mit allen Blättern so verfahren, dabei die Blätter mit den Ecken immer etwas versetzt legen.
  4. Die Erdbeeren waschen und ⅔ vierteln. Die übrigen Erdbeeren pürieren oder reiben und zwei Esslöffel des Pürees mit den restlichen Erdbeeren vermischen.
  5. Frischkäse, Vanillemark, Schmand, Eier, Zucker, Stärke und den Zitronensaft verrühren. Ich habe erst die Stärke mit dem Zitronensaft verrührt. Die Masse in die Form füllen. Nun das übrige Erdbeerpüree auf der Creme verteilen und es mit einem Zahnstocher oder ähnlichem einrühren, so entsteht der Swirl-Effekt.
  6. Die Torte im unteren Backofendrittel für 10 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 150 Grad reduzieren und weitere 20 Minuten backen.
  7. Abkühlen lassen und mit den übrigen Erdbeeren genießen!

Strawberry-Cheesecake

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 33 = 40

Bewerte dieses Rezept: