Schokoladenküchlein

Schokolade geht bei uns immer, ob als Dessert oder Kuchen. Diese zarten Schokoladenküchlein sind eine besonders köstliche Kombination aus beidem. Hier überzeugt die Konsistenz: zartschmelzender Schokoladengenuss auf der Zunge.

Sie kommt durch die Verwendung eines Dampfgarers. Ich hoffe, ihr habt einen, dann solltet ihr das Rezept unbedingt probieren. Die Küchlein schmecken viel saftiger als Kuchen, aber besitzen eine feinporige Konsistenz. Wenn ihr experimentierfreudig seid, könnt ihr sicher auch euren Schnellkochtopf oder einfach einen Topf mit Wasser und ein Sieb darüber ausprobieren. Wenn ihr auch solche Schokoladen-Junkies seid, wie wir, solltet ihr unbedingt auch mal meine Standard-Mousse-au-Chocolat oder die Oreo-Schokoladen-Tarte probieren!

PS: Die Gläschen sind etwas knapp gefüllt auf dem Foto, so geht Diät auch… Oder man ist einfach zwei!

Schokoladenküchlein

Rezept Schokoladenküchlein

Zubereitungszeit 10 Minuten, Gesamtzeit 40 Minuten, für 6 Personen

Zutaten

120 g dunkle Schokolade

40 g Butter

3 Eier (2 Eigelb 3 Eiweiß)

60 g Zucker

25 g Mehl

20 g Mandeln, gemahlen

6 hitzebeständige Gläschen (Durchmesser 8,5 cm)

Zubereitung

Schokolade und Butter schmelzen. Die Eier trennen. Zwei Eigelb mit 40 g Zucker schaumig schlagen. Mehl und die Mandeln hinzufügen und gut vermixen. Den Butter-Schokoladen-Mix dazugeben und unterrühren. Drei Eiweiß steif schlagen, dabei nach ca. 2 Minuten die übrigen 20 g Zucker hinzugeben und vollständig. Eiweiß unter die übrige Masse heben. Den Teig in gebutterte Gläschen füllen, die Gläschen mit Frischhaltefolie abdecken und in einem Dampfgarer ca. 25 Minuten garen oder backen. Abkühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestäuben, für die Optik!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Schokoladenküchlein

Schokoladenküchlein

 

Schokoladenküchlein

Die Dessertgläschen sind übrigens Teelichtgläser von IKEA und das hübsche Holzbrettchen kommt von räder.

Zarte Schokoladenküchlein – traumhafter Genussmoment als Dessert oder zum Kaffee
 
Vorbereitung
Zubereitung
Gesamtzeit
 
Köstlich-saftige Schokoladenküchlein aus dem Dampfgarer. Zartschmelzender Schokogenuss – so gut: Probiert es aus!
Zutaten
  • 120 g dunkle Schokolade
  • 40 g Butter
  • 3 Eier (2 Eigelb 3 Eiweiß)
  • 60 g Zucker
  • 25 g Mehl
  • 20 g Mandeln, gemahlen
  • 6 hitzebeständige Gläschen (Durchmesser 8,5 cm)
Anleitung
  1. Schokolade und Butter schmelzen.
  2. Die Eier trennen.
  3. Zwei Eigelb mit 40 g Zucker schaumig schlagen.
  4. Mehl und die Mandeln hinzufügen und gut vermixen.
  5. Den Butter-Schokoladen-Mix dazugeben und unterrühren.
  6. Drei Eiweiß steif schlagen, dabei nach ca. 2 Minuten die übrigen 20 g Zucker hinzugeben und vollständig.
  7. Eiweiß unter die übrige Masse heben.
  8. Den Teig in gebutterte Gläschen füllen, die Gläschen mit Frischhaltefolie abdecken und in einem Dampfgarer ca. 25 Minuten garen oder backen.
  9. Abkühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestäuben, für die Optik!

Schokoladenküchlein

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WC Captcha 79 − 69 =

Bewerte dieses Rezept: